Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Visionen der hl. Elisabeth

  • Kartonierter Einband
  • 544 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Elisabeth von Schönau (1129 - 1164) wird im Alter von 12 Jahren dem Benediktinerkloster zu Schönau am Rande des Taunus übergeben. ... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Elisabeth von Schönau (1129 - 1164) wird im Alter von 12 Jahren dem Benediktinerkloster zu Schönau am Rande des Taunus übergeben. Ihr Leben im Kloster wird bestimmt von strenger Askese, Krankheiten und Angstzuständen. 1152 gerät sie in eine schwere Krise, die in mehreren visionären Verzückungen endet, in welchen sie Trost durch die Jungfrau Maria findet. Ferdinand Roth, katholischer Historiker und Privatgelehrter (1853 - 1924), befasst sich in diesem Werk ausführlich mit dem Kloster Schönau, dem Leben der heiligen Elisabeth sowie ihren Schriften, die durch ihren Bruder, Abt Eckbert, in lateinischer Sprache niedergeschrieben und in verschiedenen Codices überliefert wurden. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884.

Klappentext

Elisabeth von Schönau (1129 - 1164) wird im Alter von 12 Jahren dem Benediktinerkloster zu Schönau am Rande des Taunus übergeben. Ihr Leben im Kloster wird bestimmt von strenger Askese, Krankheiten und Angstzuständen. 1152 gerät sie in eine schwere Krise, die in mehreren visionären Verzückungen endet, in welchen sie Trost durch die Jungfrau Maria findet. Ferdinand Roth, katholischer Historiker und Privatgelehrter (1853 - 1924), befasst sich in diesem Werk ausführlich mit dem Kloster Schönau, dem Leben der heiligen Elisabeth sowie ihren Schriften, die durch ihren Bruder, Abt Eckbert, in lateinischer Sprache niedergeschrieben und in verschiedenen Codices überliefert wurden. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1884.

Produktinformationen

Titel: Die Visionen der hl. Elisabeth
Untertitel: und die Schriften der Äbte Eckbert und Emecho von Schönau
Editor:
EAN: 9783956970511
ISBN: 978-3-95697-051-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Literaricon Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 544
Gewicht: 757g
Größe: H211mm x B149mm x T40mm
Jahr: 2016
Auflage: Nachdruck