Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Aktualität des Barock

  • Geheftet
  • 277 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Künste der historischen Epoche des Barock werden assoziiert mit Opulenz und Übersteigerung, der Lust am Illusionistischen und ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Künste der historischen Epoche des Barock werden assoziiert mit Opulenz und Übersteigerung, der Lust am Illusionistischen und Theatralischen, einer obsessiven Beschäftigung mit dem Vanitas-Gedanken sowie intermediären Grenzverschleifungen. In diesem großen 'Welttheater' dreht sich alles um das Spiel mit Virtualität und Realität, um Täuschung und Enttäuschung inmitten eines komplexen Geflechts von Verweisen, das eingebettet ist in einen Fluss permanenter perspektivischer Verschiebungen. Ausgehend von diesem Geflecht lässt sich das Barocke auch als Geisteshaltung verstehen, die unabhängig von bestimmten historischen Zeiten greifbar wird. Dementsprechend betrachtet dieser Band künstlerische Positionen vom 16. bis 21. Jahrhundert, deren Ideenhintergrund und Verfahrensweisen unter dem Aspekt des Barocken. In den Blick genommen wird auch die daran geknüpfte Diskurs- und Rezeptionsgeschichte. Mit Beiträgen von Nike Bätzner, Victoria von Flemming, Axel Chrisoph Gampp, Jürgen Harten, Joseph Imorde, Bernhard Kerber, Dietmar Kohler, Helga Lutz, Ana María Rabe, Esther Suárez Ruiz, Ursula Ströbele und Philipp Zitzlsperger.

Autorentext

Nike Bätzner ist seit 2008 Professorin für Kunstgeschichte an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Sie studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie in Freiburg, Wien und Berlin mit längeren Forschungsaufenthalten in Italien, China und Istanbul. Nach der Promotion 1993 zur Arte povera lehrte sie an Universitäten und Kunsthochschulen in Berlin sowie der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Daneben ist sie als Ausstellungskuratorin tätig und realisierte beispielsweise BLICKMASCHINEN - oder wie Bilder entstehen, 2008-10 in Siegen, Budapest und Sevilla. Forschungsschwerpunkte liegen in der Neuzeit und Gegenwartskunst, der Ideengeschichte, der Verbindung von Kunst und Spiel, der Historie der optischen Medien und Konzepten von Intermedialität.



Inhalt

11 - 20 Einleitung (Nike Bätzner)
22 - 41 Bei Caravaggio (Jürgen Harten)
42 - 65 Verewigter Augenblick und essentielle Leere (Ana María Rabe)
66 - 79 Zur Deckenmalerei des Barock (Bernhard Kerber)
80 - 103 Engel mit indianischem Antlitz (Nike Bätzner, Esther Suárez Ruiz)
104 - 123 Bernini und die Zeit (Philipp Zitzlsperger)
124 - 141 Einprägsam verkündet (Axel Christoph Gampp)
142 - 159 Dulcedo - Dolcezza (Joseph Imorde)
170 - 183 Barocke Modernisierung (Victoria von Flemming)
184 - 207 Affektstau (Nike Bätzner)
208 - 225 Andres Serrano (Helga Lutz)
226 - 242 Anish Kapoors »Cloud Gate« (Ursula Ströbele)
244 - 262 Barock und Kitsch (Dietmar Kohler)

Produktinformationen

Titel: Die Aktualität des Barock
Editor:
EAN: 9783037347089
ISBN: 978-3-03734-708-9
Format: Geheftet
Herausgeber: Diaphanes Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 277
Gewicht: 716g
Größe: H228mm x B164mm x T25mm
Veröffentlichung: 28.08.2014
Jahr: 2014
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen