Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebenslanges Lernen obdachloser Menschen

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Masterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Kassel, 35 Quellen im Literaturverzeic... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Kassel, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Primär werden mit der Arbeit Aussagen darüber getroffen, wie pädagogische Arbeit dazu beitragen kann, subjektive Chancen zu einer individuell angemessenen Lebensgestaltung zu nutzen. Es werden wesentliche Aspekte der Biographie, insbesondere zur Erziehung und Bildung sowie zu Lebensereignissen obdachloser, insbesondere auf der Straße lebender Menschen aufgenommen und aufgearbeitet. Außerdem wird der Frage nachgegangen, welche Einflüsse das Handeln dieser Menschen bestimmen und wie sich die Handlungskompetenzen äußern. Subjektive Bedarfe, Erwartungen und Wünsche, die aktuelle Lebenssituation und die eigene Persönlichkeit betreffend, sind wesentliche Indikatoren zur Verortung entsprechender (Bildungs)maßnahmen und methodischen Vorgehens und sind Teil der Ausführungen. Es wird der Standort der Zielgruppe innerhalb des Gefüges Obdachlosigkeit / Wohnungslosigkeit als Subkultur mit deren Besonderheiten dargelegt - was diese Menschen zu dem macht, was sie waren und sind, wie sie leben und wie darauf im Bildungskontext Einfluß genommen werden kann.

Klappentext

Master Thesis aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik/Erziehungswissenschaften, Note: 1,3, Universität Kassel, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Primär werden mit der Arbeit Aussagen darüber getroffen, wie pädagogische Arbeit dazu beitragen kann, subjektive Chancen zu einer individuell angemessenen Lebensgestaltung zu nutzen. Es werden wesentliche Aspekte der Biographie, insbesondere zur Erziehung und Bildung sowie zu Lebensereignissen obdachloser, insbesondere auf der Straße lebender Menschen aufgenommen und aufgearbeitet. Außerdem wird der Frage nachgegangen, welche Einflüsse das Handeln dieser Menschen bestimmen und wie sich die Handlungskompetenzen äußern. Subjektive Bedarfe, Erwartungen und Wünsche, die aktuelle Lebenssituation und die eigene Persönlichkeit betreffend, sind wesentliche Indikatoren zur Verortung entsprechender (Bildungs)maßnahmen und methodischen Vorgehens und sind Teil der Ausführungen. Es wird der Standort der Zielgruppe innerhalb des Gefüges Obdachlosigkeit / Wohnungslosigkeit als Subkultur mit deren Besonderheiten dargelegt - was diese Menschen zu dem macht, was sie waren und sind, wie sie leben und wie darauf im Bildungskontext Einfluß genommen werden kann.

Produktinformationen

Titel: Lebenslanges Lernen obdachloser Menschen
Untertitel: Ermittlung von pädagogischem Handlungsbedarf zur Prävention, Optimierung und Überwindung der Lebensform Nichtsesshaftigkeit
Autor:
EAN: 9783640248650
ISBN: 978-3-640-24865-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 144g
Größe: H208mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage