Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deutsch-russische Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert. Einflüsse und Wechselwirkungen

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der sechste Band der "Mitteilungen" der deutsch-russischen Historikerkommission dokumentiert die Beiträge des Hamburger ... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der sechste Band der "Mitteilungen" der deutsch-russischen Historikerkommission dokumentiert die Beiträge des Hamburger Kolloquiums 2012, das dem Thema "Deutsch-Russische Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert - Einflüsse und Wechselwirkungen" gewidmet war. In fünfzehn Beitragen profilierter deutscher und russischer Historiker und Kulturwissenschaftler wird - wie immer zweisprachig - ein breites Spektrum kultureller Interaktion zwischen Deutschland und Russland untersucht.

Autorentext
Horst Möller, geboren 1943, ist Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München und Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a.: Weimar. Die unvollendete Demokratie (1997), Fürstenstaat oder Bürgernation. Deutschland 1763-1815 (1998), Europa zwischen den Weltkriegen (1998).

Klappentext

Der sechste Band der "Mitteilungen" der deutsch-russischen Historikerkommission dokumentiert die Beiträge des Hamburger Kolloquiums 2012, das dem Thema "Deutsch-Russische Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert - Einflüsse und Wechselwirkungen" gewidmet war. In fünfzehn Beitragen profilierter deutscher und russischer Historiker und Kulturwissenschaftler wird - wie immer zweisprachig - ein breites Spektrum kultureller Interaktion zwischen Deutschland und Russland untersucht.

Produktinformationen

Titel: Deutsch-russische Kulturbeziehungen im 20. Jahrhundert. Einflüsse und Wechselwirkungen
Untertitel: Mitteilungen der Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen
Editor:
EAN: 9783110348309
ISBN: 978-3-11-034830-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: De Gruyter Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 584g
Größe: H241mm x B169mm x T20mm
Jahr: 2016