Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Starnberger See

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inmitten von hügeligen Moränenzügen liegt der Starnberger See zwischen den hoch aufragenden Alpen und der flachen Münchener Schott... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Inmitten von hügeligen Moränenzügen liegt der Starnberger See zwischen den hoch aufragenden Alpen und der flachen Münchener Schotterebene. Geprägt wurde diese Landschaft im Wesentlichen durch die Eiszeiten, denen auch der Starnberger See als Gletscherzungenbecken seine Entstehung verdankt. Die erste Hälfte des Buches enthält naturkundliche Themen. In sechs Kapiteln werden die erdgeschichtliche Entstehung sowie die Tier- und Pflanzenwelt des Starnberger Sees und seiner Umgebung erläutert. Den zweiten Teil bilden fünf Kapitel, die sich mit der frühen kulturellen Entwicklung befassen, von der ersten Besiedelung durch Menschen bis zur Zeit der Kelten. Der Roseninsel und den im Starnberger See gefundenen Einbäumen ist jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet. Die zweite Auflage wurde durch ein Kapitel über bemerkenswerte Bäume am Westufer des Sees und eine naturkundliche Exkursion in der Umgebung vom Bernried erweitert. Den namhaften Autoren ist es mit diesem Werk gelungen, ein "Heimatbuch" ganz besonderer Art anzubieten. Es wurde geschrieben für alle, die mehr über die Entstehung der Landschaft und über deren frühe Kulturen wissen möchten. Durch das handliche Format eignet sich das Buch auch als Begleiter auf Ausflügen und Wanderungen.

Klappentext

Inmitten von hügeligen Moränenzügen liegt der Starnberger See zwischen den hoch aufragenden Alpen und der flachen Münchener Schotterebene. Geprägt wurde diese Landschaft im Wesentlichen durch die Eiszeiten, denen auch der Starnberger See als Gletscherzungenbecken seine Entstehung verdankt. Die erste Hälfte des Buches enthält naturkundliche Themen. In sechs Kapiteln werden die erdgeschichtliche Entstehung sowie die Tier- und Pflanzenwelt des Starnberger Sees und seiner Umgebung erläutert. Den zweiten Teil bilden fünf Kapitel, die sich mit der frühen kulturellen Entwicklung befassen, von der ersten Besiedelung durch Menschen bis zur Zeit der Kelten. Der Roseninsel und den im Starnberger See gefundenen Einbäumen ist jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet. Die zweite Auflage wurde durch ein Kapitel über bemerkenswerte Bäume am Westufer des Sees und eine naturkundliche Exkursion in der Umgebung vom Bernried erweitert. Den namhaften Autoren ist es mit diesem Werk gelungen, ein Heimatbuch ganz besonderer Art anzubieten. Es wurde geschrieben für alle, die mehr über die Entstehung der Landschaft und über deren frühe Kulturen wissen möchten. Durch das handliche Format eignet sich das Buch auch als Begleiter auf Ausflügen und Wanderungen.



Inhalt

Vorwort zur zweiten Auflage 4 Vorwort zur ersten Auflage 5 Danksagungen 5 Geleitwort 6-7 Autoren 8 Die Landschaft im Umfeld des Starnberger Sees (Arne FRIEDMANN und Michael PETERS) 9-16 Zeugen einer längst vergangenen Tierwelt (Kurt HEISSIG) 17-22 Ein Fenster in die Vergangenheit: die 3D-Seismik-Untersuchung von Tutzing und Bernried (Lutz K. STAHL) 23-24 Der Starnberger See - ein Kind der Eiszeit (Michael PETERS und Hermann JERZ) 25-37 Von der Tundra zum Buchenwald - 15000 Jahre Vegetationsgeschichte am Starnberger See (Michael PETERS, Arne FRIEDMANN und Martinus FESQ-MARTIN) 38-49 Tiere im und am Starnberger See (Martinus FESQ-MARTIN, Peter DRAPATZ und Arne FRIEDMANN) 50-63 Mit Gurkenglas und Lupe Einfache Naturbeobachtungen von Wasserorganismen - eine Entdeckungstour durch Bernried (Martinus FESQ-MARTIN) 64-73 Pflanzen des Starnberger Sees (Uta RAEDER) 74-81 Exotische Nadelgehölze am Westufer des Starnberger Sees (Ehrentraud BAYER und Martin BILFINGER) 82-88 Die ersten Menschen an den Ufern des Starnberger Sees (Martinus FESQ-MARTIN, Amei LANG, Tobias PFLEDERER und Michael PETERS) 89-100 Die Bronze- und Urnenfelderzeit (Hans Peter UENZE und Amei LANG) 101-118 Auf den Spuren der Kelten (Hans Peter UENZE und Amei LANG) 119-136 Die Roseninsel, ein archäologisches Kleinod im Starnberger See (Ulrich SCHLITZER) 137-147 Die Einbäume des Starnberger Sees (Tobias PFLEDERER) 148-157 Verwendete und weiterführende Literatur 158-160

Produktinformationen

Titel: Der Starnberger See
Untertitel: Natur- und Vorgeschichte einer bayerischen Landschaft
Editor:
EAN: 9783899371673
ISBN: 978-3-89937-167-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pfeil, Dr. Friedrich
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 338g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Veröffentlichung: 27.02.2014
Jahr: 2013
Auflage: 2., erweiterte Auflage