Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der sächsische König und der Dresdner Maiaufstand

  • Fester Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Friedrich August II., König von Sachsen, führte während des Dresdner Maiaufstandes von 1849 ein Tagebuch, das bislang weitgehend u... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Friedrich August II., König von Sachsen, führte während des Dresdner Maiaufstandes von 1849 ein Tagebuch, das bislang weitgehend unbeachtet blieb. Seine erste Begegnung mit dem revolutionären "Pöbel" schildert er wie folgt: "Das erste Zeichen zu aufrührerischen Schritten gab ein als Bauer verkleideter Mann, der unter dem Ausruf: Du Hund! zu dreimalen Scheite Holz nach der Glasthüre des Balkons in meine Wohnung warf, von denen eines bis in die Mitte des Zimmers flog." Die sächsische Historiographie der letzten Jahrzehnte betrachtete die Revolution von 1848/49 weitgehend aus der Perspektive der Revolutionäre, so daß die Anpassungfähigkeit, Kompromißbereitschaft und Beharrungskraft der alten Mächte bisher kaum untersucht wurden. Dabei existieren aufschlußreiche Dokumente, die für den König, den Dresdner Hof und das Verhältnis von Monarch zu Regierung von großer Wichtigkeit sind. Das Buch publiziert bislang unveröffentlichte Texte und Materialien, darunter Schriften aus der königlichen Familie und das Hoftagebuch von Friedrich August, die einen neuen Blick auf die Geschehnisse des Maiaufstandes ermöglichen.

Produktinformationen

Titel: Der sächsische König und der Dresdner Maiaufstand
Untertitel: Tagebücher und Aufzeichnungen aus der Revolutionszeit 1848/49
Editor:
EAN: 9783412150983
ISBN: 978-3-412-15098-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 652g
Größe: H239mm x B163mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.01.1999
Jahr: 1999