Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Harzer Eisenkunstguss im 19. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das 19. Jahrhundert wird oft als das Jahrhundert des Eisens bezeichnet. Die Bedeutung dieses Materials äußerte sich nicht nur in d... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.12.2019

Beschreibung

Das 19. Jahrhundert wird oft als das Jahrhundert des Eisens bezeichnet. Die Bedeutung dieses Materials äußerte sich nicht nur in der Ingenieurskunst, die in den großen Bahnhöfen oder dem gusseisernen Dachstuhl des zu Ende gebauten Kölner Doms großartige Resultate zeigte, sondern auch politisch in Bismarcks Blut-und-Eisen-Diktum als Voraussetzung für die Reichseinigung. Mit dem von Schinkel gestalteten Eisernen Kreuz wurde das Metall zu einem geradezu patriotischen Symbol stilisiert. Nebenher eroberte es in Form verschiedenster Gebrauchsgegenstände - angefangen vom Briefbeschwerer über den patriotischen Teller bis hin zu Abgüssen antiker Plastiken - sämtliche Lebensbereiche der Menschen. Bisher stand meist der preußische Kunstguss im Fokus, wenn es um die künstlerische Verarbeitung von Eisen ging. Mit diesem Band soll darauf hingewiesen werden, dass der Harz seinerzeit eines der wichtigsten Zentren des Eisenkunstgusses in Deutschland war.

Produktinformationen

Titel: Der Harzer Eisenkunstguss im 19. Jahrhundert
Untertitel: Harz Forschungen 27, Forschungen und Quellen zur Geschichte des Harzgebietes
Editor:
EAN: 9783867321167
ISBN: 978-3-86732-116-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lukas Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 250
Gewicht: g
Größe: H240mm x B170mm
Veröffentlichung: 01.12.2019
Jahr: 2019
Land: DE