Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Der Berufsschulreligionsunterricht ist anders!"

  • Kartonierter Einband
  • 213 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Diese erstmals vorliegende schulspezifische Umfrage zum Berufsschulreligionsunterricht (BRU) in NRW, erstellt durch das 'Bonn... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diese erstmals vorliegende schulspezifische Umfrage zum Berufsschulreligionsunterricht (BRU) in NRW, erstellt durch das 'Bonner evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik' (bibor), wird in diesem Band dokumentiert und in ihren Ergebnissen vorgestellt: Welche Ziele und Anliegen haben BRU-Lehrkräfte mit ihrem Berufsschulreligionsunterricht? Welche Fortbildungswünsche und -gewohnheiten haben sie? Wie sehen sie die konfessionelle Ausrichtung ihres BRU und wie beurteilen sie das Verhältnis ihres BRU zur Kirche? Wünschen sie weiterhin einen BRU im Klassenverband, auch wenn es den islamischen Berufsschulreligionsunterricht geben wird?

Bis vor Kurzem existierten keine verlässlichen Daten zum Berufsschulreligionsunterricht (BRU), obgleich es den BRU seit mehr als 65 Jahren gibt und die beruflichen Schulen nach den Grundschulen die zweitgrößte Schulform in Deutschland darstellen. Die nun vorliegende erste schulspezifische Umfrage zum BRU in NRW, erstellt durch das 'Bonner evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik' (bibor), wird in diesem Band dokumentiert und in ihren Ergebnissen vorgestellt: Welche Ziele und Anliegen haben BRU-Lehrkräfte mit ihrem Berufsschulreligionsunterricht? Welche Fortbildungswünsche und -gewohnheiten haben sie? Wie sehen sie die konfessionelle Ausrichtung ihres BRU und wie beurteilen sie das Verhältnis ihres BRU zur Kirche? Wünschen sie weiterhin einen BRU im Klassenverband, auch wenn es den islamischen Berufsschulreligionsunterricht geben wird? Stellungnahmen aus Sicht der Kirche, von Fortbildungsinstitutionen und der Industrie runden die Interpretation der Umfrageergebnisse ab. Mit Beiträgen von Andreas Feige, K. Peter Henn, Meinfried Jetzschke, Monika Marose, Michael Meyer-Blanck, Peter Mörbel, Andreas Obermann, Rainer Pauschert, Fred Sobiech und Reinhold Weiß.

Autorentext
Feige, Andreas Feige, Andreas, Prof. Dr. disc.pol., Dr. phil. habil., Dr. h.c. theol., geb. 1942, Professor em. für Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften der TU Braunschweig. Henn, Klaus Peter Henn, Klaus Peter, geb. 1953, Dozent am Pädagogisch-Theologischen Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland (PTI Bonn). Jetzschke, Meinfried Jetzschke, Meinfried, Dr., geb. 1954, Dozent und Supervisor am Pädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen (PI Villigst). Marose, Monika Marose, Monika, Dr., geb. 1962, Studium der Ev. Theologie und Germanistik in Bochum, Mitarbeiterin am Bonner evangelischen Institut für berufsorientierte Religionspädagogik, Oberstudienrätin am Berufskolleg im Bildungspark, Essen. Meyer-Blanck, Michael Meyer-Blanck, Michael, Prof. Dr., geb. 1954, Studium der Ev. Theologie in Köln, Mainz, Heidelberg und Göttingen, Direktor des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik. Mörbel, Peter Mörbel, Peter, geb. 1954, Landespfarrer an der Ev. Akademie im Rheinland und Geschäftsführer des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA Rheinland). Obermann, Andreas Obermann, Andreas, Prof. Dr., geb. 1962, Studium der Ev. Theologie in Bonn, Tübingen und Wuppertal, stellvertretender Direktor des Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik. Pauschert, Rainer Pauschert, Rainer M.A., geb. 1962, Kirchenrat und Dezernent der Abteilung Bildung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sobiech, Fred Sobiech, Fred, geb. 1955, Landeskirchenrat, Dezernent für Bildung und Erziehung, Evangelischen Kirche von Westfalen. Weiß, Reinhold Weiß, Reinhold, Prof. Dr., geb. 1952, ständiger Vertreter des Präsidenten und Forschungsdirektor im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und seit 2004 Honorarprofessor an der Universität Duisburg-Essen.

Klappentext

Bis vor Kurzem existierten keine verlässlichen Daten zum Berufsschulreligionsunterricht (BRU), obgleich es den BRU seit mehr als 65 Jahren gibt und die beruflichen Schulen nach den Grundschulen die zweitgrößte Schulform in Deutschland darstellen. Die nun vorliegende erste schulspezifische Umfrage zum BRU in NRW, erstellt durch das >Bonner evangelische Institut für berufsorientierte Religionspädagogik< (bibor), wird in diesem Band dokumentiert und in ihren Ergebnissen vorgestellt: Welche Ziele und Anliegen haben BRU-Lehrkräfte mit ihrem Berufsschulreligionsunterricht? Welche Fortbildungswünsche und -gewohnheiten haben sie? Wie sehen sie die konfessionelle Ausrichtung ihres BRU und wie beurteilen sie das Verhältnis ihres BRU zur Kirche? Wünschen sie weiterhin einen BRU im Klassenverband, auch wenn es den islamischen Berufsschulreligionsunterricht geben wird? Stellungnahmen aus Sicht der Kirche, von Fortbildungsinstitutionen und der Industrie runden die Interpretation der Umfrageergebnisse ab. Mit Beiträgen von Andreas Feige, K. Peter Henn, Meinfried Jetzschke, Monika Marose, Michael Meyer-Blanck, Peter Mörbel, Andreas Obermann, Rainer Pauschert, Fred Sobiech und Reinhold Weiß.

Produktinformationen

Titel: "Der Berufsschulreligionsunterricht ist anders!"
Untertitel: Ergebnisse einer Umfrage unter Religionslehrkräften in NRW
Editor:
EAN: 9783830934530
ISBN: 978-3-8309-3453-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 213
Gewicht: 535g
Größe: H241mm x B172mm x T14mm
Jahr: 2016