Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Fetischcharakter der Ware und sein Geheimnis nach Karl Marx

  • Kartonierter Einband
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2, Universität Sieg... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 2, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Essay basiert auf einem Text von Karl Marx aus: "Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie." Es wird zusammenfassend dargestellt wie eine Ware laut Marx zu ihrem Wert bzw. ihrem Tauschwert kommt. Weiterhin geht es auch um die Befriedigung von Bedürfnissen, den Gebrauchswert einer Ware, die Bedeutung menschlicher Arbeit und die Entwicklung des Geldes als Wertform. Abschließend wird erläutert warum Waren laut Marx einen Fetischcharakter haben.

Produktinformationen

Titel: Der Fetischcharakter der Ware und sein Geheimnis nach Karl Marx
Autor:
EAN: 9783668125438
ISBN: 978-3-668-12543-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: 105g
Größe: H211mm x B151mm x T4mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage