Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Einfluss gesellschaftlicher Gruppen auf die internationale Klimapolitik

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,3, FernUniver... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Klima- und Umweltpolitik, Note: 1,3, FernUniversität Hagen, Veranstaltung: Politik- und Verwaltungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Arbeit wird der Einfluss gesellschaftlicher Akteure auf die internationale Klimapolitik untersucht. Die Forschungsfrage der Arbeit lautet: Wird die internationale Klimapolitik durch nationalstaatliche Präferenzen bestimmt? Trifft dies zu, so sollte die nationalstaatliche Präferenzbildung in den Fokus gerückt werden, will man die internationalen Verhandlungen zum Klimawandel erklären. In der Arbeit wird hierzu die Hypothese aufgestellt, dass Staaten eher eine Bremserrolle in den internationalen Verhandlungen einnehmen, wenn einflussreiche nationalstaatliche gesellschaftliche Akteure ihre Interessen durch etwaige Abkommen bedroht sehen. Zur Beantwortung der Frage werden die beiden Länder mittels des Neoliberalismus von A. Moravcsik untersucht. Neben den Rahmenbedingungen wird die gesellschaftliche Interessenlage analysiert. An die beiden Länderuntersuchungen schließt sich dann eine Analyse der Verhandlungen zum Kyoto-Protokoll an.

Autorentext
Dennis Diestertich wurde 1982 in Berlin geboren. Aufgrund des Interesses an politischen Sachverhalten entschloss er sich zum Studium der Politikwissenschaft an der FernUniversität Hagen. Während des Studiums entwickelte sich ein besonderes Interesse an umweltpolitischen Themen. Auch privat ist der Autor zu Themen des Umweltschutzes engagiert.

Produktinformationen

Titel: Der Einfluss gesellschaftlicher Gruppen auf die internationale Klimapolitik
Untertitel: Ein Vergleich zwischen den USA und Deutschland am Beispiel des Kyoto-Protokolls
Autor:
EAN: 9783656313502
ISBN: 978-3-656-31350-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 112g
Größe: H213mm x B146mm x T5mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage