Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tim Eitel

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ab Anfang 2000 macht eine junge Gruppe von Absolventen der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst auf ihre Malerei aufmerks... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ab Anfang 2000 macht eine junge Gruppe von Absolventen der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst auf ihre Malerei aufmerksam, aber auch ihre Malerei ließ aufmerken. Eine Art Phänomen, das schnell unter dem Namen Neue Leipziger Schule zusammengefasst wurde. In dieser Arbeit wird die Malerei von Tim Eitel vorgestellt, welcher heute als einer der prominentesten Vertreter der Neuen Leipziger Schule gilt. Die Bilder Tim Eitels zeigen einzelne Figuren oder Personengruppen, aber auch banale Gerätschaften und modernistische Architekturensembles, Figuren in Landschaften, an kulturellen Orten oder im urbanen Raum. Es zeigen sich entvölkerte Bilder, denen es scheinbar an Handlung, Dramen und Neugier fehlt. Dabei besitzen die Werke eine Spannung, die aus der detaillierten Wiedergabe der Sujets und der ruhigen, fast meditativen Atmosphäre der Szenen resultieren.

Autorentext

Denise Görlich, Magister: Studium für Kunstgeschichte und Romanistik ander Technischen Universität Dresden.

Produktinformationen

Titel: Tim Eitel
Untertitel: Eine Malerei zwischen Abstraktion und Figuration
Autor:
EAN: 9783639473650
ISBN: 978-3-639-47365-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 176g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2014