Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wikipedia als Zukunftsträger des Weltwissens

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Univer... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Universität Siegen, Veranstaltung: Seminar "Wikipedia - Utopie der kollektiven Intelligenz", Sprache: Deutsch, Abstract: "Imagine a world in which every single person is given free access to the sum of all human knowledge. That's what we'are doing." Lautet der erste Satz von Jimmy Wales im Forward Andrew Lihs "The Wikipedia Revolution". Er beinhaltet gleichzeitig Vision, Philosophie und selbst erteilte Aufgabe des Wikipedia-Projekts. ... Die Idee von einer Organisation, Ordnung und Sammlung des Menschheitswissens war und ist ein fester Bestandteil der philosophischen Gedanken seit der Antike. Die Idee einer Enzyklopädie führte durch viele Versuche, Ordnung im wachsenden Wissensvorrat der Menschheit zu schaffen (Lullus/ Leibniz/ Descartes) , in ein technologisch weit fortgeschrittenes Zeitalter. Die Metapher des Netzes von Wissensverknüpfungen ist zur Realität geworden, zur virtuellen Realität. Das weltumspannende Enzyklopädie-Projekt "Wikipedia" löst teilweise Bibliotheken und Bücher mit Hypertext und Wikis ab. Ob alles Weltwissen virtuellen Netzwerken anvertraut werden sollte und wie die Entwicklung der digitalen Speichermedien aussieht, soll diese Hausarbeit aufzeigen und zu erklären versuchen. Bevor man sich mit den Risiken und Nebenwirkungen der digitalen Datenspeicherung und dem "Welt-Lexikon" Wikipedia auseinandersetzt, muss man allerdings erst die Anforderungen an die Weltbibliothek kennen, verstehen WIE das Internet entstand und demnach funktioniert; WIE Informationen kodiert werden und in digitaler Form dann WO gespeichert und konserviert werden. Wenn wir uns dem Gestern und Heute der Informationen, ihrer Speicherung und ihrer Behandlung gewidmet haben, wollen wir den Blick von der reinen Technik abwenden und in eine womöglich düstere Zukunft schweifen lassen. Diese dystopische Zukunft, die durch Macht über das Menschheitswissen geprägt ist, zeigt uns Orwell in "1984". Teilaspekte des Romans sollen mit den herrschenden Umständen in Wikipedia und Internet verglichen werden.

Produktinformationen

Titel: Wikipedia als Zukunftsträger des Weltwissens
Untertitel: Digitale Weltdatenspeicherung - ihre Risiken und Nebenwirkungen
Autor:
EAN: 9783656116752
ISBN: 978-3-656-11675-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H213mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage