Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die politische und geschichtsphilosophische Konzeption Machiavellis

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), Note: 1,0, Bergische Univers... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), Note: 1,0, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, Abstract: Niccolò Machiavelli, verfemt und vergöttert, als Diener Satans und als Vorläufer politischer Wissenschaft tituliert, gilt als einer der bedeutsamsten Staatsphilosophen der frühen Neuzeit. Die folgende Arbeit geht der Frage nach, welcher Charakter der politischen und geschichtsphilosophischen Konzeption Machiavellis zu eigen ist. Im Mittelpunkt steht hierbei die Darstellung und Analyse der wichtigsten Begriffe in Machiavellis Gedankengut, der geistigen Basis seiner Überlegungen: fortuna, virtù, necessità und occasione. Die Grundlage für die in der Hausarbeit angeführten Darstellungen bilden neben der Sekundärliteratur die deutsche Übersetzung des Originalwerks Il Principe.

Produktinformationen

Titel: Die politische und geschichtsphilosophische Konzeption Machiavellis
Autor:
EAN: 9783640551866
ISBN: 978-3-640-55186-6
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 65g
Größe: H216mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. Auflage