Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Demokratietheorie und Staatskritik aus Frankreich

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band stellt in Einzelportraits aktuelle Positionen zu einer kritischen Theorie der Demokratie sowie verschiedene Ansätze der S... Weiterlesen
20%
66.00 CHF 52.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Band stellt in Einzelportraits aktuelle Positionen zu einer kritischen Theorie der Demokratie sowie verschiedene Ansätze der Staatskritik von Autorinnen und Autoren der Politischen Philosophie aus Frankreich vor. Einige der hier vorgestellten Ansätze sind dem so genannten Poststrukturalismus zuzuordnen. Darüber hinaus kommt eine Reihe anderer demokratie- und staatstheoretischer Ansätze zur Sprache, insbesondere solcher Autorinnen und Autoren, die im deutschen Sprachraum (noch) nicht stark berücksichtigt werden. In den Beiträgen zu den französischen Theoretikerinnen und Theoretikern werden deren zentrale demokratie- und staatskritische Thesen dargestellt und eingehend diskutiert. Neben einem Überblick über die vielfältigen gegenwärtigen Debatten im französischsprachigen Diskurs über Demokratietheorie und Staatskritik bietet der Band wichtige Impulse für eine vertiefende Auseinandersetzung mit kritischer Demokratietheorie und deren Perspektiven - jenseits von Sprach- und Landesgrenzen auch auf der transnationalen und globalen Ebene.

Autorentext
Flügel-Martinsen, Oliver Oliver Flügel-Martinsen, Prof. Dr. phil., lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Bielefeld. Promotion 2006, Universität Hannover; Habilitation 2008, Universität Hannover. Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Gastwissenschaftler und Vertretungsprofessor an den Universitäten Darmstadt und Hannover, der Panthéon-Sorbonne, Paris und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Forschungsschwerpunkte: Politische Philosophie, Theorie und Ideengeschichte; insb. Philosophie der Moderne, Theorien des Politischen, französische Philosophie der Gegenwart und Kritische Theorie. Martinsen, Franziska Franziska Martinsen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft, Leibniz Universität Hannover. Promotion im Fach Philosophie an der Universität Basel. Forschungs- und Lehrtätigkeit an den Universitäten Basel und Fribourg (Schweiz). Forschungsgebiete: Politische Philosophie, Politische Ideengeschichte, Theorien der Gerechtigkeit, Theorien der Gewalt, Feministische Theorien.

Produktinformationen

Titel: Demokratietheorie und Staatskritik aus Frankreich
Untertitel: Neuere Diskurse und Perspektiven
Editor:
EAN: 9783515109932
ISBN: 978-3-515-10993-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 421g
Größe: H242mm x B174mm x T17mm
Jahr: 2015