Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutsche Revolution von 1848/49 als "Kommunikationsrevolution"

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,7, Univ... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,7, Universität zu Köln (Historisches Institut), Veranstaltung: Die deutsche Revolutionvon 1848/49, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Anfang März des Jahres 1848 in den Staaten des Deutschen Bundes die Nachrichten der französische Februarrevolution bekannt gemacht wurde, begann die Neugestaltung, die Konservative und Reaktionäre seit Jahrzehnten beschworen hatten. Die bisherige Forschung zur Presseentwicklung auf deutschem Staatengebiet konzentriert sich überwiegend auf die Auswirkungen der Pressezensur auf die einzelstaatlichen Gegebenheiten vor allem im Vormärz. Forschungen mit zeitlicher, regionaler oder sachlicher Begrenzung können vorarbeiten zu einer neuen Gesamtinterpretation der Presseforschung zur Zeit der Revolution. In diesem Zusammenhang muss auch die vorliegende Arbeit gesehen werden, die sich der Untersuchung des Einflusses der Revolution auf die deutsche Presse widmet. In dieser Arbeit ergeben sich folgende Fragen: Wie weit war die Entwicklung der deutschen Presse zum Beginn der Revolution fortgeschritten und welche Errungenschaften bereitete die Revolution für die Presse? Beeinflusste die Revolution die Presse derart, dass man im Sinne des Wirtschaftshistorikers Knut Borchardt von einer Kommunikationsrevolution sprechen kann? Mit dieser Arbeit soll ein Beitrag für die geistig politische Struktur der Revolutionszeit auf dem Gebiet der Kommunikation und zum Verständnis der Entwicklung der Presse und der Pressefreiheit geleistet werden. In der deutschen Geschichte vor der Revolution herrschte auf dem ganzen Bundesgebiet nie eine so uneingeschränkte Pressefreiheit, wie sie zur Zeit der Revolution existierte.

Klappentext

Als Anfang März des Jahres 1848 in den Staaten des Deutschen Bundes die Nachrichten der französische Februarrevolution bekannt gemacht wurde, begann die Neugestaltung, die Konservative und Reaktionäre seit Jahrzehnten beschworen hatten. Die bisherige Forschung zur Presseentwicklung auf deutschem Staatengebiet konzentriert sich überwiegend auf die Auswirkungen der Pressezensur auf die einzelstaatlichen Gegebenheiten vor allem im Vormärz. Forschungen mit zeitlicher, regionaler oder sachlicher Begrenzung können vorarbeiten zu einer neuen Gesamtinterpretation der Presseforschung zur Zeit der Revolution. In diesem Zusammenhang muss auch die vorliegende Arbeit gesehen werden, die sich der Untersuchung des Einflusses der Revolution auf die deutsche Presse widmet. In dieser Arbeit ergeben sich folgende Fragen: Wie weit war die Entwicklung der deutschen Presse zum Beginn der Revolution fortgeschritten und welche Errungenschaften bereitete die Revolution für die Presse? Beeinflusste die Revolution die Presse derart, dass man im Sinne des Wirtschaftshistorikers Knut Borchardt von einer Kommunikationsrevolution sprechen kann? Mit dieser Arbeit soll ein Beitrag für die geistig politische Struktur der Revolutionszeit auf dem Gebiet der Kommunikation und zum Verständnis der Entwicklung der Presse und der Pressefreiheit geleistet werden. In der deutschen Geschichte vor der Revolution herrschte auf dem ganzen Bundesgebiet nie eine so uneingeschränkte Pressefreiheit, wie sie zur Zeit der Revolution existierte.

Produktinformationen

Titel: Die deutsche Revolution von 1848/49 als "Kommunikationsrevolution"
Autor:
EAN: 9783640568314
ISBN: 978-3-640-56831-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 81g
Größe: H210mm x B147mm x T8mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. Auflage.