Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bindung und Veränderung in der psychotherapeutischen Beziehung

  • Kartonierter Einband
  • 444 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses eloquente Buch überträgt Bindungstheorie und Bindungsforschung in einen völlig neuen Rahmen, der psychotherapeutische Arbei... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses eloquente Buch überträgt Bindungstheorie und Bindungsforschung in einen völlig neuen Rahmen, der psychotherapeutische Arbeit mit Erwachsenen auf der Grundlage ihrer kindlichen Entwicklung ermöglicht. Indem Wallin ein Behandlungsmodell beschreibt, das auf Transformation durch Beziehung basiert, bringt er Bindungstheorie, Neurowissenschaften, Traumaforschung, relationale Psychotherapie und Achtsamkeitspsychologie in einen engen Zusammenhang. Fallbeschreibungen veranschaulichen, wie Therapeuten Interventionen so gestalten können, daß die Bindungsbedürfnisse ihrer Patienten berücksichtigt werden, und ihnen so zu helfen, jene innere sichere Basis zu schaffen, die ihre frühen Beziehungen ihnen nicht zu geben vermochten. Das Buch veranschaulicht den klinischen Nutzen des Fokussierens auf nonverbale Interaktion und beschreibt hochwirksame Techniken für die Arbeit an den emotionalen Reaktionen und körperlichen Erlebnissen des Patienten wie des Therapeuten. "Eine bessere Einführung in die klinische Umsetzung der Bindungstheorie als diese gibt es zur Zeit nicht." Lewis Aron, PhD, New York University "John Bowlby wäre begeistert gewesen. Wallins Buch schlägt eine Brücke von den biologischen Tatsachen der Bindung zu den Dialogen, aus denen das Selbst hervorgeht, und zum Wesen prägender Beziehungen. Es hätte Bowlby sicher auch sehr erfreut zu sehen, daß die Theorie, die er entwickelt hat, als ein Weg psychotherapeutischer Arbeit dargestellt wird und daß dies zudem auf eine so gut lesbare Weise geschehen ist. Die Einbeziehung der Bindung in diese Arbeit hat gerade erst begonnen. Das Buch beschreibt die Reise eines Therapeuten durch diese unermeßlich reiche Welt." Susan M. Johnson Verlags-Webseite für weitere Informationen: www.gp-probst.de

Autorentext

DAVID J. WALLIN, PhD. Klinischer Psychologe - arbeitet in privater Praxis in Mill Valley und Albany, Kalifornien. Wallin ist Absolvent des Harvard College und hat seinen Doktorgrad am Wright Institute in Berkeley, Kalifornien, erhalten. Er praktiziert und lehrt seit mehr als drei Jahrzehnten Psychotherapie und war in dieser gesamten Zeit auch als Autor tätig.

Produktinformationen

Titel: Bindung und Veränderung in der psychotherapeutischen Beziehung
Untertitel: Grundlagen und Anwendung
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783944476124
ISBN: 978-3-944476-12-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Probst, G.P. Verlag
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 444
Gewicht: 867g
Größe: H244mm x B167mm x T40mm
Jahr: 2016
Land: DE