Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Alte Buch und seine Ausstattung vom 15. -19. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor, Fotograf und Verlagsgründer Martin Gerlach (1846-1918) stellt im vorliegenden Band das Alte Buch und seine Ausstattung ... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Autor, Fotograf und Verlagsgründer Martin Gerlach (1846-1918) stellt im vorliegenden Band das Alte Buch und seine Ausstattung ( Buchdruck, Buchschmuck und Einbände) vom 15. -19. Jahrhundert vor. Die Erfindung des modernen Buchdruckes geht auf den Mainzer Goldschmied Johannes Gutenberg zurück, der in der Mitte des 15. Jahrhunderts ein komplettes maschinenbetriebenes Drucksystem mit beweglichen metallenen Lettern einführte. Im 15. und 16. Jahrhundert breitete sich diese Buchdrucktechnik Gutenbergs rasant in Europa aus. Schmuck am Einband ist wohl so alt wie die Techniken des Buchbindens selbst und umfasst neben kalligraphischen, graphischen, malerischen und drucktechnischen Elementen auch mechanisch-handwerkliche Prägung, Gravur, Kerbschnitt, Niello und Ähnliches im Deckel- oder Bezugstoff sowie Beschläge in Metallen, Intarsierungen, in Prachteinbänden auch Belag mit Gemmen und gar Juwelen und anderen Preziosen und Applikationen. (Wiki) Illustriert mit 1376 S/W-Abbildungen auf Tafeln. Nachdruck der Originalauflage von 1915.

Klappentext

Der Autor, Fotograf und Verlagsgründer Martin Gerlach (1846-1918) stellt im vorliegenden Band das Alte Buch und seine Ausstattung ( Buchdruck, Buchschmuck und Einbände) vom 15. -19. Jahrhundert vor. Die Erfindung des modernen Buchdruckes geht auf den Mainzer Goldschmied Johannes Gutenberg zurück, der in der Mitte des 15. Jahrhunderts ein komplettes maschinenbetriebenes Drucksystem mit beweglichen metallenen Lettern einführte. Im 15. und 16. Jahrhundert breitete sich diese Buchdrucktechnik Gutenbergs rasant in Europa aus. Schmuck am Einband ist wohl so alt wie die Techniken des Buchbindens selbst und umfasst neben kalligraphischen, graphischen, malerischen und drucktechnischen Elementen auch mechanisch-handwerkliche Prägung, Gravur, Kerbschnitt, Niello und Ähnliches im Deckel- oder Bezugstoff sowie Beschläge in Metallen, Intarsierungen, in Prachteinbänden auch Belag mit Gemmen und gar Juwelen und anderen Preziosen und Applikationen. (Wiki) Illustriert mit 1376 S/W-Abbildungen auf Tafeln. Nachdruck der Originalauflage von 1915.

Produktinformationen

Titel: Das Alte Buch und seine Ausstattung vom 15. -19. Jahrhundert
Untertitel: Buchdruck, Buchschmuck und Einbände
Editor:
EAN: 9783957701435
ISBN: 978-3-95770-143-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: saxoniabuch.de
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 289g
Größe: H220mm x B170mm x T10mm
Jahr: 2014
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1915
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen