Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kulturen in Konflikt?

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kulturelle Unterschiede werden immer häufiger für Krisen, Konflikte und Kriege verantwortlich gemacht. Die dazugehörigen Erklärung... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kulturelle Unterschiede werden immer häufiger für Krisen, Konflikte und Kriege verantwortlich gemacht. Die dazugehörigen Erklärungsschemata weisen stets darauf hin, dass kulturelle und religiöse Differenzen die Hauptursache für Auseinandersetzungen sind. Dies schürt weltweit das Misstrauen gegenüber allem Fremden, produziert Angst, Wut und Ohnmacht. Um einerseits Kulturen als Chance und nicht als Risiko zu begreifen und andererseits diesem Ohnmachtsgefühl entgegenzuwirken, wird in dieser Arbeit ein facettenreicher Überblick auf die Themen Konflikt und Kultur geboten. Gleichzeitig wird darauf hingearbeitet, dass die Beteiligten selbst aktiv Mitverantwortung bei einer interkulturellen Konfliktbearbeitung oder bei der Gestaltung gemeinsamer Werte im Begegnungsraum der Kulturen übernehmen. Was diese Perspektiven für die Praxis bedeuten können, wird anhand von drei ausgewählten Projekten sichtbar, die aufzeigen, wie mit interkulturellen Missverständnissen umgegangen werden kann, wie längere Auslandsaufenthalte die eigene Kultur verändern oder was getan werden kann, damit Menschen konstruktiv und möglichst friedvoll mit unterschiedlichen kulturbedingten Wertvorstellungen zusammenarbeiten und -leben können.

Autorentext

geboren 1975, promovierte Politologin, arbeitet seit 2000 für das Afro-Asiatische Institut in Salzburg. Sie ist Politikberaterin und hält Vorträge an verschiedenen Bildungseinrichtungen und bei internationalen Kongressen zu den Themen Inter- und Transkulturalität, Projekt- und Konfliktmanagement sowie Entwicklungspolitik.



Klappentext

Kulturelle Unterschiede werden immer häufiger für Krisen, Konflikte und Kriege verantwortlich gemacht. Die dazugehörigen Erklärungsschemata weisen stets darauf hin, dass kulturelle und religiöse Differenzen die Hauptursache für Auseinandersetzungen sind. Dies schürt weltweit das Misstrauen gegenüber allem Fremden, produziert Angst, Wut und Ohnmacht. Um einerseits Kulturen als Chance und nicht als Risiko zu begreifen und andererseits diesem Ohnmachtsgefühl entgegenzuwirken, wird in dieser Arbeit ein facettenreicher Überblick auf die Themen Konflikt und Kultur geboten. Gleichzeitig wird darauf hingearbeitet, dass die Beteiligten selbst aktiv Mitverantwortung bei einer interkulturellen Konfliktbearbeitung oder bei der Gestaltung gemeinsamer Werte im Begegnungsraum der Kulturen übernehmen. Was diese Perspektiven für die Praxis bedeuten können, wird anhand von drei ausgewählten Projekten sichtbar, die aufzeigen, wie mit interkulturellen Missverständnissen umgegangen werden kann, wie längere Auslandsaufenthalte die eigene Kultur verändern oder was getan werden kann, damit Menschen konstruktiv und möglichst friedvoll mit unterschiedlichen kulturbedingten Wertvorstellungen zusammenarbeiten und -leben können.

Produktinformationen

Titel: Kulturen in Konflikt?
Untertitel: Anleitungen für einen konstruktivenUmgang mit interkulturellen Konfliktenund transkulturelle Lösungsstrategien
Autor:
EAN: 9783639001440
ISBN: 978-3-639-00144-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Management
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 528g
Größe: H220mm x B150mm x T21mm
Jahr: 2013