Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Empowerment durch globalen Handel?

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Globalisierung und freier Handel versprechen Wachstum und weltweiten Wohlstand. Zahllose S... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Globalisierung und freier Handel versprechen Wachstum und weltweiten Wohlstand. Zahllose Standortverlagerungen lassen Produktionsstätten in Entwicklungs- und Schwellenländern entstehen und schaffen für Millionen von Frauen im globalen Süden Zugang zu bezahlter Arbeit. Und damit die Chance auf Wohlstand, Rechte und Sicherheit. Sind Frauen die Gewinnerinnen der Globalisierung? Am Beispiel von Kambodscha zeigt Daniela Gierschmann, welche Perspektiven sich für Frauen in den Weltmarktfabriken ergeben. Die Textilindustrie hat in Kambodscha Arbeitsplätze für 250.000 Frauen geschaffen. Doch im ruinösen internationalen Wettbewerb werden die Textilarbeiterinnen als billige, gefügige Arbeitskräfte in unterbezahlte und ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse verwiesen. In einer eindrücklichen empirischen Untersuchung der Textilindustrie in Kambodscha geht die Autorin der strategisch-ökonomischen Bedeutung von Frauen auf dem Weltarbeitsmarkt nach und zeigt auf, inwiefern dort geschlechtsspezifische Ungleichheiten abgebaut bzw. verschärft werden.

Autorentext

Ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet bei der Frauenrechtsorganisation medica mondiale e.V. in Köln. www.medicamondiale.org



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Globalisierung und freier Handel versprechen Wachstum und weltweiten Wohlstand. Zahllose Standortverlagerungen lassen Produktionsstätten in Entwicklungs- und Schwellenländern entstehen und schaffen für Millionen von Frauen im globalen Süden Zugang zu bezahlter Arbeit. Und damit die Chance auf Wohlstand, Rechte und Sicherheit. Sind Frauen die Gewinnerinnen der Globalisierung? Am Beispiel von Kambodscha zeigt Daniela Gierschmann, welche Perspektiven sich für Frauen in den Weltmarktfabriken ergeben. Die Textilindustrie hat in Kambodscha Arbeitsplätze für 250.000 Frauen geschaffen. Doch im ruinösen internationalen Wettbewerb werden die Textilarbeiterinnen als billige, gefügige Arbeitskräfte in unterbezahlte und ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse verwiesen. In einer eindrücklichen empirischen Untersuchung der Textilindustrie in Kambodscha geht die Autorin der strategisch-ökonomischen Bedeutung von Frauen auf dem Weltarbeitsmarkt nach und zeigt auf, inwiefern dort geschlechtsspezifische Ungleichheiten abgebaut bzw. verschärft werden.

Produktinformationen

Titel: Empowerment durch globalen Handel?
Untertitel: Eine Analyse der Situation von Textilarbeiterinnenin Phnom Penh, Kambodscha
Autor:
EAN: 9783639439229
ISBN: 978-3-639-43922-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 153g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.