Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Salz der Erde

  • Taschenbuch
  • 1152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(281) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(167)
(79)
(29)
(5)
(1)
powered by 
Leseprobe
Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold! Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vat... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold! Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert - es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...

Wolf präsentiert auf über 1100 Seiten einen stimmigen und farbenprächtigen Roman.

Autorentext
Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und in einer psychiatrischen Klinik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Mit den historischen Romanen »Das Salz der Erde«, »Das Licht der Welt« und »Das Gold des Meeres« gelang ihm der Sprung auf die Bestsellerlisten. Der Autor lebt in Speyer.

Klappentext

Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold!

Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert - es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...



Zusammenfassung
Ein grandioses Mittelalter-Epos ... um Liebe, Freiheit und das weiße Gold!

Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...

Produktinformationen

Titel: Das Salz der Erde
Untertitel: Historischer Roman, Die Fleury-Serie 1
Autor:
EAN: 9783442479474
ISBN: 978-3-442-47947-4
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Goldmann
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 1152
Gewicht: 689g
Größe: H190mm x B129mm x T47mm
Jahr: 2013
Land: DE