Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Gegenüberstellung klassischer und moderner Formen der langfristigen Finanzierung von Unternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 98%, Frankfurt School of Finance & Manag... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 98%, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: Einblick in langfristig klassische und moderne Unternehmensfinanzierungen Jedes Unternehmen benötigt Kapital. Da zwischen der Beschaffung und dem Absatz von Produktionsfaktoren eine zu überbrückende Zeitspanne liegt, benötigen die Unternehmen Kapitalgeber oder Kapitalmärkte um diesen Finanzierungsbedarf zu decken. Seit Ende des zwanzigsten Jahrhunderts ist auf dem globalen Finanz- und Kapitalmarkt ein enormer Veränderungsprozess zu beobachten. Zunächst waren nur wenige spezialisierte Bereiche betroffen, jedoch wirkt sich seither die Veränderung des Umfeldes auch auf klassische Unternehmensfinanzierungen aus Die Veränderungen in der weltweiten Kreditwirtschaft wurden durch die Resultate der Finanz- und Staatsschuldenkriese beschleunigt und auch teilweise in andere Spuren gelenkt. In dieser Seminararbeit werden langfristig klassische und moderne Unternehmensfinanzierungen beleuchtet und gegenübergestellt. Als grundsätzliche Perspektive ist die Sicht aus der Bankenwelt gewählt worden. In dem Kapitel "Die traditionellen Finanzierungsformen" werden diese zunächst erläutert, darauf folgend wird im Kapitel "Moderne Finanzierungsformen erobern die Finanzwelt" eben jene beschrieben. In beiden werden die Themen anhand der jeweils zwei bedeutendsten Varianten genauer dargestellt. Die Gegenüberstellung erfolgt in dem Kapitel "Langfristige Finanzierungsformen im Vergleich" zunächst unter den Gesichtspunkten Bedeutung und Auswirkung auf die Banken. Anschließend wird aus Unternehmenssicht erläutert welche Finanzierungsformen in bestimmten Lebensphasen ideal sind. Zum Schluss wird in dem Kapitel "Status Quo und die Trends zukünftiger Unternehmensfinanzierungen" dargestellt welchen Anteil bestimmte Finanzierungsformen in Deutschland ausmachen, wie sich die bisherigen Entwicklungen abgezeichnet haben und welche zukünftigen Trends prognostiziert werden.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 98%, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: Einblick in langfristig klassische und moderne Unternehmensfinanzierungen Jedes Unternehmen benötigt Kapital. Da zwischen der Beschaffung und dem Absatz von Produktionsfaktoren eine zu überbrückende Zeitspanne liegt, benötigen die Unternehmen Kapitalgeber oder Kapitalmärkte um diesen Finanzierungsbedarf zu decken. Seit Ende des zwanzigsten Jahrhunderts ist auf dem globalen Finanz- und Kapitalmarkt ein enormer Veränderungsprozess zu beobachten. Zunächst waren nur wenige spezialisierte Bereiche betroffen, jedoch wirkt sich seither die Veränderung des Umfeldes auch auf klassische Unternehmensfinanzierungen aus Die Veränderungen in der weltweiten Kreditwirtschaft wurden durch die Resultate der Finanz- und Staatsschuldenkriese beschleunigt und auch teilweise in andere Spuren gelenkt. In dieser Seminararbeit werden langfristig klassische und moderne Unternehmensfinanzierungen beleuchtet und gegenübergestellt. Als grundsätzliche Perspektive ist die Sicht aus der Bankenwelt gewählt worden. In dem Kapitel "Die traditionellen Finanzierungsformen" werden diese zunächst erläutert, darauf folgend wird im Kapitel "Moderne Finanzierungsformen erobern die Finanzwelt" eben jene beschrieben. In beiden werden die Themen anhand der jeweils zwei bedeutendsten Varianten genauer dargestellt. Die Gegenüberstellung erfolgt in dem Kapitel "Langfristige Finanzierungsformen im Vergleich" zunächst unter den Gesichtspunkten Bedeutung und Auswirkung auf die Banken. Anschließend wird aus Unternehmenssicht erläutert welche Finanzierungsformen in bestimmten Lebensphasen ideal sind. Zum Schluss wird in dem Kapitel "Status Quo und die Trends zukünftiger Unternehmensfinanzierungen" dargestellt welchen Anteil bestimmte Finanzierungsformen in Deutschla

Produktinformationen

Titel: Eine Gegenüberstellung klassischer und moderner Formen der langfristigen Finanzierung von Unternehmen
Autor:
EAN: 9783656501848
ISBN: 978-3-656-50184-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage