Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Gesundheitspolitik der Schweiz - Subjektive Lebensqualität im Spiegel der Schweizer Gesundheitspolitik

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Eidgenössische Technische Ho... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesundheitspolitik der Schweiz führt in der ganzen Schweizer Bevölkerung immer wieder zu Gesprächstoff. Die einen meinen wir seien alle überversichert, die anderen denken, dass die Schweiz ein zu teures Gesundheitssystem hat. Wie sieht es nun mit den Meinungen (subjektiv) über dieses System und das eigene Gesundheitsbefinden aus und wie ist dieses System ausgelastet? Ich werde mich in meiner Untersuchung auf Statistiken der Schweizerischen Ämter, auf Angaben von Zuständigen, und Aussagen aus der Bevölkerung beschränken. Die Fragen, welche zu dieser Arbeit gestellt werden können lauten: Korrelieren die Ausgaben für das Schweizer Gesundheitssystem und die Inanspruchnahme mit dem Gesundheitsempfinden und der Meinung der Schweizer Bevölkerung? Sind die Prämien und damit die Gesamtkosten des Gesundheitswesens in den Augen der Menschen in der Schweiz gerechtfertigt?

Produktinformationen

Titel: Die Gesundheitspolitik der Schweiz - Subjektive Lebensqualität im Spiegel der Schweizer Gesundheitspolitik
Autor:
EAN: 9783638674881
ISBN: 978-3-638-67488-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Astrologie
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 52g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage