Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt

  • Fester Einband
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das juristische Sachbuch untersucht die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt. Nach der Vorstellung des ... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das juristische Sachbuch untersucht die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt. Nach der Vorstellung des Gerichtshofes und einer Einführung in den Konflikt wird anhand ausgewählter Rechtsprechung (zu Folter, Sicherheitszaun, gezielten Tötungen) völkerrechtlich und vergleichend geprüft, ob die Rechtsprechung internationalen Standards genügt. Ist Israel ein Rechtsstaat? Verstößt Israel gegen das Völkerrecht? Verliert Israel im Kampf gegen den Terror jedes Maß? Das Buch beantwortet diese Fragen.

Autorentext

Der Autor ist Rechtsanwalt für internationales Recht in der Kanzlei Schön Mikulic Rechtsanwälte in München. Er ist regelmäßig in Israel und arbeitete dort u.a. für die Friedrich-Ebert-Stiftung. Er ist Mitglied der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung und war parlamentarischer Berater im Untersuchungsausschuss zum "Fall Mollath".

Produktinformationen

Titel: Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt
Untertitel: Gilt das Recht des Stärkeren oder die Stärke des Rechts?
Autor:
EAN: 9783732314751
ISBN: 978-3-7323-1475-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 496
Gewicht: 791g
Größe: H216mm x B156mm x T38mm
Jahr: 2014