Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Steuerliche Förderung der Energieeffizienz in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 788 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Daniel R. Kälberer studierte Economics and Business Administration (B. Sc.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen sowie Betr... Weiterlesen
20%
147.00 CHF 117.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Daniel R. Kälberer studierte Economics and Business Administration (B. Sc.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen sowie Betriebswirtschaftslehre (M. Sc.) mit Vertiefung in Finance, Accounting, Taxation (FACT) an der Universität Bayreuth. Neben Tätigkeiten im In- und Ausland war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Prüfungswesen von Herrn Prof. Dr. Holger Kahle an der Universität Hohenheim tätig. Die Promotion zum Dr. oec. erfolgte an derselben Universität im Juli 2019.



Klappentext

Angesichts des Klimawandels, der globalen Energietrends sowie der Energiesituation in Deutschland und Europa bildet die Steigerung der Energieeffizienz ein Zwischenziel zur Förderung des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes. Vor diesem Hintergrund gewinnt das Thema der Energieeffizienz u. a. zur Verringerung des Primärenergieverbrauchs sowie zur Reduktion der Treibhausgasemissionen zunehmend an Bedeutung.

Aufgrund von Marktunvollkommenheiten und Markthemmnissen kann das wirtschaftliche Energieeffizienzpotenzial allerdings nicht in seiner Gesamtheit realisiert werden, weshalb gesetzgeberische Interventionen infrage stehen. Insbesondere steuerliche Lenkungsnormen zielen dabei auf eine preisinduzierte Mengenwirkung ab und sollen im umweltökonomischen Kontext Substitutionsvorgänge, Einsparmaßnahmen oder Innovationsprozesse bewirken und so Umweltbeeinträchtigungen verringern bzw. vermeiden. Gleichwohl ist hierfür ein strenger Rechtfertigungsmaßstab anzulegen.

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob eine steuerliche Förderung der Energieeffizienz im Kontext der (gegenwärtigen) Energie- und Umweltpolitik der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich gerechtfertigt werden kann. Hierbei stehen sowohl die ökonomischen als auch rechtlichen Rahmenbedingungen im Mittelpunkt der Betrachtung. Weiterhin wird untersucht, welchen Einfluss die Umwelt- und Energiepolitik auf das Wirtschafts- und Steuerrecht nimmt. Im Rahmen einer gesetzgeberischen Neugestaltung des Handels- und Steuerrechts ist eine zunehmende Verknüpfung von wirtschafts- und steuerpolitischen Erwägungen mit ökologischen Ansätzen zu beobachten. Anhand dessen werden in der vorliegenden Abhandlung sukzessive Leitkriterien für eine unternehmensbezogene Energieeffizienzförderung in Deutschland entwickelt.

Produktinformationen

Titel: Steuerliche Förderung der Energieeffizienz in Deutschland
Untertitel: Eine Analyse des ökonomischen und rechtlichen Rahmens zur Einführung einer steuerlichen Energieeffizienzförderung sowie eine Untersuchung des Einflusses von Energie- und Umweltpolitik auf das Wirtschafts- und Steuerrecht
Autor:
EAN: 9783844106015
ISBN: 978-3-8441-0601-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 788
Gewicht: 1122g
Größe: H210mm x B148mm x T47mm
Jahr: 2019