Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sprache - Geltung - Recht

  • Kartonierter Einband
  • 244 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Verstehen und Verstandenwerden sind die Grundlagen unserer Kom mu ni ka tion. Dass Kommunikati... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Verstehen und Verstandenwerden sind die Grundlagen unserer Kom mu ni ka tion. Dass Kommunikation aber nicht immer reibungslos verläuft, weiß jeder aus dem Alltag. Problematisch wird dies nicht zuletzt in besonderen Kom mu ni kationssituationen, zum Beispiel vor Gericht. Denn sowohl Sprache als auch Recht treten mit einem bestimmten Geltungsanspruch auf - mit dem Un ter schied, dass im Recht Geltung definitiv gefordert und durchgesetzt werden kann. Der Autor entwickelt die Geltungsproblematik ar gu men ta tions the o re tisch und zeigt an verschiedenen Interpretationsmethoden im Ver fas sungs recht typische juristische Sprachgebrauchsmuster auf. Eine exemplarische Ana lyse ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts ver deut licht die Problematik. Mit seiner Perspektive auf die system- und dis kurs the oretischen Implikationen unseres Rechtssystems richtet sich das Buch an in ter disziplinär orientierte Linguisten und Juristen, Soziologen und Phi lo so phen.

Autorentext

Dr. phil.:Studium der Germanistik, der Philosophie und der Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Verstehen und Verstandenwerden sind die Grundlagen unserer Kom­mu­ni­ka­tion. Dass Kommunikation aber nicht immer reibungslos verläuft, weiß jeder aus dem Alltag. Problematisch wird dies nicht zuletzt in besonderen Kom­mu­ni­kationssituationen, zum Beispiel vor Gericht. Denn sowohl Sprache als auch Recht treten mit einem bestimmten Geltungsanspruch auf - mit dem Un­ter­schied, dass im Recht Geltung definitiv gefordert und durchgesetzt werden kann. Der Autor entwickelt die Geltungsproblematik ar­gu­men­ta­tions­the­o­re­tisch und zeigt an verschiedenen Interpretationsmethoden im Ver­fas­sungs­recht typische juristische Sprachgebrauchsmuster auf. Eine exemplarische Ana­lyse ausgewählter Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts ver­deut­licht die Problematik. Mit seiner Perspektive auf die system- und dis­kurs­the­oretischen Implikationen unseres Rechtssystems richtet sich das Buch an in­ter­disziplinär orientierte Linguisten und Juristen, Soziologen und Phi­lo­so­phen.

Produktinformationen

Titel: Sprache - Geltung - Recht
Untertitel: Kommunikation im Rechtssystem
Autor:
EAN: 9783639451979
ISBN: 978-3-639-45197-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 244
Gewicht: 380g
Größe: H220mm x B150mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.