Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Konzeption des Habitus nach Pierre Felix Bourdieu

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstr... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Um der Frage nachzugehen, ob ein Rückschluss von äußeren Merkmalen auf die Persönlichkeit und damit die Identität eines Menschen, wie es die dargestellte soziologische Habitusdefinition postuliert, tatsächlich möglich ist werde ich im Folgenden anhand der Konzeptualisierung dieser Habitustheorie nach BOURDIEU darlegen. Aus dem Inhalt: - Das Habituskonzept zwischen Subjektivismus und Objektivismus - Provenienz des Habitusbegriffs nach Bourdieu - Generative Grammatik - Habitus und soziale Klasse - Habitus und soziale Felder

Produktinformationen

Titel: Die Konzeption des Habitus nach Pierre Felix Bourdieu
Autor:
EAN: 9783668403673
ISBN: 978-3-668-40367-3
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage