Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rauch Trinken

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kann man Rauch trinken? Die neuzeitlichen Eidgenossen scheinbar schon. Sie konsumierten den als Heilpflanze eingeführten Tabak der... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kann man Rauch trinken? Die neuzeitlichen Eidgenossen scheinbar schon. Sie konsumierten den als Heilpflanze eingeführten Tabak derart exzessiv, dass sich die Obrigkeit gezwungen sah, harte Strafen für das "nicht verschriebene" Rauchen zu verhängen. Aber allen Verboten zum Trotz wurde fleissig weitergeschmaucht Dieses Buch beschäftigt sich aus kulturhistorischer Perspektive mit den verschiedenen Aspekten des Tabak-Konsums, -Handels und der Verbots-Politik auf dem Gebiet der heutigen Schweiz im 17. & 18 Jahrhundert. Zu dieser Zeit waren Tabak und dessen Konsum für Mitteleuropäer relativ neue Phänomene. Da auf besagtem Gebiet, ähnlich wie heute, jede Stadt eigene Gesetze hatte, sind uns viele Rechts-Quellen aus dieser Zeit überliefert. Diese gewähren uns immer wieder auch spannende Einblicke in Anfangszeit des Tabaks in der Schweiz.

Autorentext

Daniel Jörg, 1985 geboren in Zug, hat 2006-2009 an der Universität Luzern Kulturwissenschaften studiert. Seither arbeitet er als freier Journalist, Texter, Online Producer, DJ und Musiker.

Produktinformationen

Titel: Rauch Trinken
Untertitel: Von der Einführung des Tabaks auf dem Gebiet der heutigen Schweiz im 17. und 18. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783639493214
ISBN: 978-3-639-49321-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 141g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2013