Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vor- und Nachteile von Speed-Reading zur Bewältigung der Informationsflut. Eine kritische Diskussion

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, International School... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,3, International School Of Management, Standort Frankfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Speed-Reading und der Frage, wie dieses theoretisch aufgebaut ist und angewendet werden kann. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf dem Leseprozess und den jeweiligen Vor- und Nachteilen von Speed-Reading. Ziel ist es die Notwendigkeit von Speed-Reading herauszufiltern und deutlich zu machen, welchen essentiellen Nutzen diese Lesetechnik bietet. Für die Bearbeitung des Themas wurde Literatur über das Speed-Reading recherchiert, die die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglicht. Um sich der Thematik zunächst theoretisch zu nähern, wird die Arbeit mit der allgemeinen Definition und des Zustandekommens des Lesens, begonnen. Darauf folgt eine Betrachtung der unterschiedlichen Vor- und Nachteile von Speed-Reading. Die Hausarbeit schließt mit einem Fazit ab.

Produktinformationen

Titel: Vor- und Nachteile von Speed-Reading zur Bewältigung der Informationsflut. Eine kritische Diskussion
Autor:
EAN: 9783668882072
ISBN: 978-3-668-88207-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019