Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neue journalistische Darstellungsformen

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Akt des Erzählens ist für die Menschheit seit Jahrzehnten die beste Form zur Weitergabe wichtiger Informationen. Die Geschicht... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Akt des Erzählens ist für die Menschheit seit Jahrzehnten die beste Form zur Weitergabe wichtiger Informationen. Die Geschichten sind mit unserer Realität so eng gekoppelt, dass ihre tagtägliche Anwendung fast unbewusst passiert. Mit dem Eintritt in der digitalen Ära hat sich der Umgang mit Informationen wesentlich verändert. Die Online-Kommunikationskanäle sind als Informationsplattform attraktiver geworden, vor allem wegen ihrer offenen Struktur, des freien Zugangs zum Aktuellsten, sowie der Anwendung von diversen Medieneinheiten (Text, Bild, Ton). Der Online-Journalismus ist auch fortschrittlich geworden: Video-, Foto- und Audio-Materialien, Skizzen, Landkarten, Panorama-Videos, interaktive Spiele - alles wird auf einer Plattform zusammengebracht. Das Ergebnis - innovative journalistische Formate wie der Webdokumentarfilm. Diese sind gleichzeitig zur Herausforderung und zum experimentellen Spielraum für die journalistische Erzählung geworden. Die vorliegende Arbeit hat einen genauso explorativen Charakter wie die einzelnen Webdocus selbst. Erzielt wird aber einen Überblick auf die neue Wege zur interaktiven digitalen Informationsdarstellung.

Autorentext

Die Autorin hat 2011 ihre Abitur in Sofia, Bulgarien erhalten. Den Bachelor- Studiengang Publizistik an der FU Berlin hat sie mit dem Nebenfach Anthropologie kombiniert. Mittlerweile hat sie Feldforschungen in Nepal, sowie in Griechenland durchgeführt. Ihre Leidenschaften bleiben wahre Geschichten, Dokumentarfilme und Weltreisen.



Klappentext

Der Akt des Erzählens ist für die Menschheit seit Jahrzehnten die beste Form zur Weitergabe wichtiger Informationen. Die Geschichten sind mit unserer Realität so eng gekoppelt, dass ihre tagtägliche Anwendung fast unbewusst passiert. Mit dem Eintritt in der digitalen Ära hat sich der Umgang mit Informationen wesentlich verändert. Die Online-Kommunikationskanäle sind als Informationsplattform attraktiver geworden, vor allem wegen ihrer offenen Struktur, des freien Zugangs zum Aktuellsten, sowie der Anwendung von diversen Medieneinheiten (Text, Bild, Ton). Der Online-Journalismus ist auch fortschrittlich geworden: Video-, Foto- und Audio-Materialien, Skizzen, Landkarten, Panorama-Videos, interaktive Spiele - alles wird auf einer Plattform zusammengebracht. Das Ergebnis - innovative journalistische Formate wie der Webdokumentarfilm. Diese sind gleichzeitig zur Herausforderung und zum experimentellen Spielraum für die journalistische Erzählung geworden. Die vorliegende Arbeit hat einen genauso explorativen Charakter wie die einzelnen Webdocus selbst. Erzielt wird aber einen Überblick auf die neue Wege zur interaktiven digitalen Informationsdarstellung.

Produktinformationen

Titel: Neue journalistische Darstellungsformen
Untertitel: Webdocu als Beispiel für interaktives Erzählen
Autor:
EAN: 9783639876727
ISBN: 978-3-639-87672-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 100g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2016