Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unbequeme Töchter, entthronte Patriarchen

  • Kartonierter Einband
  • 248 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dagmar Spooren analysiert anhand ausgewählter Romane von Autorinnen, die den Vater in den Mittelpunkt der Handlung stellen, weibli... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dagmar Spooren analysiert anhand ausgewählter Romane von Autorinnen, die den Vater in den Mittelpunkt der Handlung stellen, weibliche Lebenszusammenhänge und ihre literarische Umsetzung.

Autorentext

Dr. Dagmar Spooren promovierte bei Professor Dr. Jochen Vogt an der Universität Essen. Zur Zeit arbeitet sie als freie Mitarbeiterin für den Wilhelm Fink Verlag.



Klappentext

Dagmar Spooren analysiert anhand ausgewählter Romane von Autorinnen, die den Vater in den Mittelpunkt der Handlung stellen, weibliche Lebenszusammenhänge und ihre literarische Umsetzung.



Inhalt

Zur Rezeption der "Väterbücher" - Politischer und theoretischer Hintergrund der "Väterbücher" - Analyse der Werke "Das Geschlecht der Gedanken" von Jutta Heinrichs, "Mitteilung an den Adel" von Elisabeth Plessen und "Lange Abwesenheit" von Brigitte Schwaiger - Nach der "Väterwelle"

Produktinformationen

Titel: Unbequeme Töchter, entthronte Patriarchen
Untertitel: Deutschsprachige Bücher über Väter von Autorinnen
Autor:
EAN: 9783824444564
ISBN: 978-3-8244-4456-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 365g
Größe: H229mm x B152mm x T13mm
Jahr: 2001
Auflage: 2001