Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pro Gaming

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Frage, ob sich regelmäßiges Computerspielen - insbesondere das Spielen von Massive M... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Frage, ob sich regelmäßiges Computerspielen - insbesondere das Spielen von Massive Multi-Player Online Role Playing Games (MMORPGs), wie etwa World of Warcraft - positiv auf kognitive Leistungen im Bereich der Aufmerksamkeitssteuerung auswirkt. Die Aufmerksamkeitsleistung wurde dabei spezifisch über das Nicht-Auftreten von inattentional blindness, oder Unaufmerksamkeitsblindheit, operationalisiert, was im Sinne besserer Fertigkeiten im Bereich der verteilten Aufmerksamkeit und des mühelosen Aufmerksamkeitswechsels gewertet werden kann. Aber ist diese Frage nicht völlig falsch gestellt? Computerspielen ist doch schädlich und intelligenzgefährdend, gerade bei Kindern und Jugendlichen? Das war tatsächlich auch im wissenschaftlichen Bereich lange Zeit hindurch ein verbreiteter Ansatz. Nun ist aber eine ForscherInnen-Generation ins produktive Publikationsalter gekommen, die selbst in ihrer Kindheit und Jugend intensiv Computerspiele gespielt hat, so dass in letzter Zeit vermehrt Arbeiten erschienen sind, die empirische Nachweise für positive Effekte des (Langzeit-) Computerspielens auf kognitive Leistungen erbringen. In dieser neuen Tradition steht auch dieses Buch.

Autorentext

Mag. Cornelia Berdich ist Diplomierte Kindergartenpädagogin und studierte Psychologie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Derzeit befindet sie sich in Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin.



Klappentext

Das vorliegende Buch beschäftigt sich mit der Frage, ob sich regelmäßiges Computerspielen - insbesondere das Spielen von Massive Multi-Player Online Role Playing Games (MMORPGs), wie etwa World of Warcraft - positiv auf kognitive Leistungen im Bereich der Aufmerksamkeitssteuerung auswirkt. Die Aufmerksamkeitsleistung wurde dabei spezifisch über das Nicht-Auftreten von inattentional blindness, oder Unaufmerksamkeitsblindheit, operationalisiert, was im Sinne besserer Fertigkeiten im Bereich der verteilten Aufmerksamkeit und des mühelosen Aufmerksamkeitswechsels gewertet werden kann. Aber ist diese Frage nicht völlig falsch gestellt? Computerspielen ist doch schädlich und intelligenzgefährdend, gerade bei Kindern und Jugendlichen? Das war tatsächlich auch im wissenschaftlichen Bereich lange Zeit hindurch ein verbreiteter Ansatz. Nun ist aber eine ForscherInnen-Generation ins produktive Publikationsalter gekommen, die selbst in ihrer Kindheit und Jugend intensiv Computerspiele gespielt hat, so dass in letzter Zeit vermehrt Arbeiten erschienen sind, die empirische Nachweise für positive Effekte des (Langzeit-) Computerspielens auf kognitive Leistungen erbringen. In dieser neuen Tradition steht auch dieses Buch.

Produktinformationen

Titel: Pro Gaming
Untertitel: Geht intensives Computerspielen mit reduzierter inattentional blindness einher?
Autor:
EAN: 9783639494587
ISBN: 978-3-639-49458-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 195g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2018