Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gender in der Gesundheitsförderung

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Setting Schule und Kindergarten weist ein großes Potential für Gesundheitsförderungsprojekte auf, da es einen Großteil der Bev... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Setting Schule und Kindergarten weist ein großes Potential für Gesundheitsförderungsprojekte auf, da es einen Großteil der Bevölkerung über einen langen Zeitraum erreicht. Jedoch müssen dabei sowohl das biologische als auch das soziale Geschlecht von Mädchen und Jungen berücksichtigt werden. Aus diesem Grund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit folgender Frage: Welche gendersensiblen Gesundheitsförderungsprojekte in Schulen und Kindergärten existieren im Europäischen Raum? Die Autorin Corinna-Maria Schaffer erläutert einführend gegenwärtige Programme in diesem Setting. Anschließend wird analysiert, anhand welcher Kriterien Gender in der Schulischen Gesundheitsförderung berücksichtigt werden kann. In Zukunft muss Gender ein Grundbestandteil von Gesundheitsförderungsprojekten werden, um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen, die Projektqualität zu sichern und eine gesundheitliche Chancengleichheit bei Mädchen und Jungen zu gewährleisten. Das Buch richtet sich an GesundheitsmanagerInnen und GesundheitswissenschafterInnen, KindergartenpädagogInnen und DiplompädagogInnen sowie an alle Personen, die bei Gesundheitsförderungsprojekten in Schulen und Kindergärten mitwirken.

Autorentext

BA: Studium für Gesundheitsmanagement imTourismus an der FH JOANNEUM. Organisatorin fürGesundheitsförderung und Public Health bei der SteiermärkischenGebietskrankenkasse, Graz.



Klappentext

Das Setting Schule und Kindergarten weist ein großesPotential für Gesundheitsförderungsprojekte auf, daes einen Großteil der Bevölkerung über einen langenZeitraum erreicht. Jedoch müssen dabei sowohl dasbiologische als auch das soziale Geschlecht vonMädchen und Jungen berücksichtigt werden. Aus diesemGrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mitfolgender Frage: "Welche gendersensiblenGesundheitsförderungsprojekte in Schulen undKindergärten existieren im Europäischen Raum?" DieAutorin Corinna-Maria Schaffer erläutert einführendgegenwärtige Programme in diesem Setting.Anschließend wird analysiert, anhand welcherKriterien Gender in der SchulischenGesundheitsförderung berücksichtigt werdenkann. In Zukunft muss Gender ein Grundbestandteil vonGesundheitsförderungsprojekten werden, umdie gewünschte Zielgruppe zu erreichen, dieProjektqualität zusichern und eine gesundheitliche Chancengleichheitbei Mädchen und Jungen zu gewährleisten. Das Buchrichtet sich an GesundheitsmanagerInnen undGesundheitswissenschafterInnen,KindergartenpädagogInnen und DiplompädagogInnen sowiean alle Personen, die beiGesundheitsförderungsprojekten in Schulen undKindergärten mitwirken.

Produktinformationen

Titel: Gender in der Gesundheitsförderung
Untertitel: Gendersensible Gesundheitsförderungsprojekte imSetting Schule und Kindergarten im Europäischen Raum
Autor:
EAN: 9783639149852
ISBN: 978-3-639-14985-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 120g
Größe: H219mm x B153mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.04.2009
Jahr: 2009