Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Lektor. Wirklichkeit und Wahrnehmung des Berufs

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,0, Universität Leipzig (Kommunikations- und Medienwissens... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Buchwissenschaft, Note: 1,0, Universität Leipzig (Kommunikations- und Medienwissenschaft ), Sprache: Deutsch, Abstract: Im theoretischen Teil der Arbeit wird die Arbeitsrealität eines Lektors ergründet und aus der Fachliteratur zusammengefasst. Danach erfolgt eine empirische Studie unter Studierenden ausgewählter Studiengänge der Universität Leipzig. Danach kann im letzten Schritt ein Vergleich gezogen werden.

Autorentext

Constanze Arnold wurde 1989 in Thüringen geboren. Neben ihrem Studium im Fach Journalistik/Medienmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal sammelte Constanze Arnold praktische Erfahrungen durch die Produktion kurzer Dokumentarfilme, die Arbeit in einer Leipziger Filmproduktionsfirma sowie in der Video-Abteilung der Nachrichtenagentur dapd. Seit 2011 arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und Eventfilmerin. Von 2012 bis 2014 arbeitete die Autorin an einer Studie zur Demokratieforschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Sozialforschung in Halle. Aktuell ist Constanze Arnold als freie Redakteurin bei der Handwerkskammer zu Leipzig tätig.

Produktinformationen

Titel: Der Lektor. Wirklichkeit und Wahrnehmung des Berufs
Untertitel: Die Erwartungen möglicher Berufsanwärter im Vergleich mit dem realen Berufsalltag
Autor:
EAN: 9783656435914
ISBN: 978-3-656-43591-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 145g
Größe: H207mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage