Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Die Ökonomisierung der Bundeswehr

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Clemens Gause studierte Philosophie, Psychologie und Rechtswissenschaften in Berlin und Verwaltungswissenschaften an der Universit... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Clemens Gause studierte Philosophie, Psychologie und Rechtswissenschaften in Berlin und Verwaltungswissenschaften an der Universität Potsdam. Er ist als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag tätig.

Klappentext
Durch das veränderte sicherheitspolitische Umfeld haben sich die Aufgaben der deutschen Bundeswehr grundlegend geändert und es vollzieht sich eine Transformation hin zu einer an internationalen Kriseneinsätzen ausgerichteten Interventionsarmee. Wie lassen sich Umbau und Neuinvestitionen angesichts stetig sinkender Verteidigungsausgaben realisieren?

Clemens Gause untersucht die komplexen Reformvorgänge im Rahmen der Ökonomisierung der Bundeswehr. Besonderen Wert legt er dabei auf die Problematik der Privatisierung von Teilbereichen der Bundeswehr. Auf der Basis soziologischer, wirtschaftswissenschaftlicher und militärwissenschaftlicher Literatur entwickelt er ein breit angelegtes Verständnis von Ökonomisierung. Das Konzept der Verwaltungskultur, bei dem er auf einen ergebnisorientierten Policy-Ansatz zurückgreift, bildet den zentralen theoretischen Analyserahmen.


Zusammenfassung
Clemens Gause untersucht die komplexen Reformvorgänge im Rahmen der Ökonomisierung der Bundeswehr. Besonderen Wert legt er dabei auf die Problematik der Privatisierung von Teilbereichen der Bundeswehr.

Inhalt
1 Die Einführung in die Problemstellung.- 2 Die wissenschaftliche Einordnung der Ökonomisierung der Bundeswehr.- 2.1 Der Begriff der Ökonomisierung.- 2.2 Der Begriff der Verwaltungskultur.- 2.3 Der rechtssoziologische Ansatz.- 2.4 Der ergebnisorientierte Policy-Ansatz nach Jann.- 2.4.1 Die Einteilung in Regelungs-, Kontakt- und Verhandlungskultur.- 2.4.2 Die Bereiche der Verwaltungskultur.- 2.4.3 Die Merkmale des Neuen Steuerungsmodells.- 2.4.4 Die fünf Kategorien des Wandels der Verwaltungskultur.- 3 Das Prinzip Privatisierung.- 3.1 Die Formen der Privatisierung.- 3.1.1 Formelle Privatisierung.- 3.1.2 Vermögensprivatisierung.- 3.1.3 Funktionale Privatisierung.- 3.1.4 Materielle Privatisierung.- 3.2 Die Diskussion um die Vor- und Nachteile von Privatisierungen.- 4 Die neue strategische Ausrichtung der Bundeswehr.- 4.1 Der Verteidigungshaushalt.- 4.2 Ein kurzes Zwischenergebnis.- 4.3 Die Programme von Bundesregierung und Bundesministerium der Verteidigung.- 4.4 Die Staats- und verwaltungsrechtliche Struktur der Bundeswehr.- 4.5 Die Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb.- 4.5.1 Die Ziele und Aufgaben der g.e.b.b..- 4.5.2 Die anteilsmäßige Struktur der g.e.b.b.- 4.5.3 Das Wettbewerbsrecht.- 4.5.4 Die Rechtsprechung des OLG Düsseldorf.- 4.5.5 Die Kostenseite.- 4.6 Das Personal.- 4.7 Die Standorte.- 5 Die Manöverkritik.- 6 Die Schlussfolgerungen.- 6.1 Zum Begriff der Ökonomisierung.- 6.2 Zur strategischen Ausrichtung der Bundeswehr.- 6.3 Der Ausblick.

Produktinformationen

Titel: Die Ökonomisierung der Bundeswehr
Untertitel: Strategische Neuausrichtung und organisationskulturelle Rahmenbedingungen
Autor:
EAN: 9783824445837
ISBN: 978-3-8244-4583-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 185g
Größe: H209mm x B149mm x T11mm
Jahr: 2004
Auflage: 2004