Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Oh Mann, Frau Meier

  • Fester Einband
  • 312 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Claudia Sabine Meier, geboren in Bern als "Andreas Heribert", stolzer männlicher Nachkomme und Stammhalter der Eltern &q... Weiterlesen
20%
27.00 CHF 21.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Claudia Sabine Meier, geboren in Bern als "Andreas Heribert", stolzer männlicher Nachkomme und Stammhalter der Eltern "Anni und Heribert". Über 40 Jahre den Mann beweisen zu wollen, den Erwartungen der Familie, des Umfelds zu entsprechen, wusste die Autorin seit frühster Kindheit, dass das Ihr aufgetragene männliche Rollenbild für sie nicht passt. Dies führte zu einem Jahrzehnte langen Doppelleben als "Claudia", der Frau die sie immer zu sein verspürte. Sie leistete Militärdienst und machte alles was dazu gehört, um als "männlich" zu gelten, heiratete, zeugte eine Tochter und übernahm pflichtbewusst den elterlichen Betrieb. Mit gesunder Selbstironie, Humor und Tiefgang schreibt Sie über ihr bewegtes Leben und ihren steten Kampf für einen einfacheren Weg von "Trans"-menschen.

Autorentext
Claudia Sabine Meier (*1968 in einem männlichen Körper), lebte 41 Jahre als Andreas Meier und führte als Hoteldirektor das elterliche 4-Sterne Hotel. Nach chirurgischer Geschlechtsanpassung 2012 wurde sie zur ersten Transgender-Frau in der Schweizer Armee. Sie arbeitet heute als Coach, ist eine geschätzte Moderatorin und bezeichnet sich selbst als Life Artist.

Klappentext

Claudia Sabine Meier, geboren in Bern als «Andreas Heribert», stolzer männlicher Nachkomme und Stammhalter der Eltern «Anni und Heribert». Über 40 Jahre den Mann beweisen zu wollen, den Erwartungen der Familie, des Umfelds zu entsprechen, wusste die Autorin seit frühster Kindheit, dass das Ihr aufgetragene männliche Rollenbild für sie nicht passt. Dies führte zu einem Jahrzehnte langen Doppelleben als «Claudia», der Frau die sie immer zu sein verspürte. Sie leistete Militärdienst und machte alles was dazu gehört, um als «männlich» zu gelten, heiratete, zeugte eine Tochter und übernahm pflichtbewusst den elterlichen Betrieb. Mit gesunder Selbstironie, Humor und Tiefgang schreibt Sie über ihr bewegtes Leben und ihren steten Kampf für einen einfacheren Weg von «Trans»-menschen.

Produktinformationen

Titel: Oh Mann, Frau Meier
Untertitel: Alles andere als eine transnormale Geschichte
Autor:
Schöpfer:
EAN: 9783905896824
ISBN: 978-3-905896-82-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Münsterverlag
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 312
Gewicht: 469g
Größe: H207mm x B139mm x T32mm
Veröffentlichung: 22.02.2018
Jahr: 2018