Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Chatroom als Raum der Möglichkeiten

  • Kartonierter Einband
  • 56 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1.0, Unive... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Sie sparen CHF 7.40
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1.0, Universität Duisburg-Essen (Lehrstuhl für Kognitionspsychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Was ist das Besondere an der Selbstdarstellung einer Person und welche Einflüsse können verschiedene Umgebungen auf diese Selbstdarstellung haben? Was ist die Selbstdarstellung überhaupt?Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Selbstdarstellung einer Person im realen Leben und überträgt diese auf die Möglichkeiten, die virtuelle Welten, wie etwa Second Life, bieten. Hierbei werden grundsätzliche Merkmale, die für die Selbstdarstellung einer Person sinifikant sind, diskutiert. Diese Merkmale lassen sich zweifelsohne auch auf aktuelle Online Umgebungen, wie Soziale Netzwerke, beziehen.In dieser Arbeit wird die Frage diskutiert, ob sich eine Person in einer virtuellen Umgebung authentisch darstellt oder ob und warum sie aufgrund der fehlenden Kontrollmöglichkeiten im Internet eine andere Identität annimmt.

Produktinformationen

Titel: Der Chatroom als Raum der Möglichkeiten
Untertitel: Selbstkonzept und Selbstdarstellung in virtuellen Umgebungen
Autor:
EAN: 9783656081630
ISBN: 978-3-656-08163-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 56
Gewicht: 96g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2011
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage