Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung in die Materialwissenschaften: Physikalisch-chemische Grundlagen und Anwendungen

  • Kartonierter Einband
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Interdisziplinare Ausbildung und Forschung" gilt als zeitgemaB. In den Na turwissenschaften losen sich traditionelle Gr... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Interdisziplinare Ausbildung und Forschung" gilt als zeitgemaB. In den Na turwissenschaften losen sich traditionelle Grenzen zwischen Physik, Che mie, Biologie und Ingenieurwissenschaften insbesondere dann auf, wenn es sich urn die Entwicklung, Charakterisierung und Optimierung "neuer Ma terialien" handelt. Die Entwicklung wohlgeordneter Strukturen von Ma terialien mit besonderen Eigenschaften wird beispielsweise mit modischen Stichwortern wie Hochleistungskeramiken, N anostrukturen, intelligente Ma terialien ("smart materials") oder Mikrosystemtechnik charakterisiert. In dies en Bereichen sollten interdisziplinar arbeitende "Materialwissenschaft ler" uber Grundlagen der klassischen Studiengange der Physik, Chemie, Bio logie und Ingenieurwissenschaften verfugen. Nur so lassen sich beispielswei se die praktischen und theoretischen Aufgaben losen beim Herstellen neuer Materialien mit extremen thermischen, mechanischen, elektrischen, dielek trischen, optischen oder magnetischen Eigenschaften, beim Miniaturisieren von elektronischen und optischen Bauelementen (" Top-down Approach"), beim Synthetisieren neuer organischer Strukturen ("Bottom-up Approach"), beim Simulieren biomolekularer Funktionseinheiten oder beim Aufbau von Hybridsystemen in Mikro- oder N anometerdimensionen mit einer Kombina tion aus Halbleiter-Bauelementen und organischen oder biologischen Funk tionseinheiten. Im Gegensatz zu den USA, wo es schon lange eigene Lehrstuhle und Studi engange fur Materialwissenschaften gibt, werden in Deutschland die Studen ten mit Interesse an dies em Gebiet uberwiegend in einem der o. g. klassischen Studiengange ausgebildet. Die physikalisch-chemische Grundausbildung deckt dabei i. allg. den fur das Grundlagenverstandnis zentralen Bereich ab, Spezialvorlesungen konzentrie ren sich auf Teilaspekte. Aus der Idee, erstmalig einen systematischen Einstieg in die Materialwissen schaften mit einem Schwerpunkt auf den physikalisch-chemischen Grundla gen in Buchform zu veroffentlichen, entstanden zwei aufeinander abgestimm te Monographien.

Inhalt

Thermische Eigenschaften - Phasendiagramme - Diffusion - Adsorption und Desorption - Mechanische Eigenschaften - Elektrische Gleichstrom- und Wechselstrommessungen - Statische und frequenzabhängige dielektrische Eigenschaften - Magnetische Eigenschaften - Katalyse - Brennstoffzellen - chemische Sensoren - Mikro- und Optoelektronik - Molekularelektronik - Biokompatilität - Beispiele zu Metallen - Halbleitern - Molekulare Materialien - Polymeren - Membranen -biomolekulare Funktionseinheiten - Einkristallzucht - Molekularstrahlepitaxie, selbst organisierte Schichten - Strukturierung

Produktinformationen

Titel: Einführung in die Materialwissenschaften: Physikalisch-chemische Grundlagen und Anwendungen
Autor:
EAN: 9783815421116
ISBN: 978-3-8154-2111-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Chemische Technik
Anzahl Seiten: 496
Gewicht: 848g
Größe: H244mm x B170mm x T26mm
Jahr: 1996
Auflage: 1996

Weitere Produkte aus der Reihe "Teubner Studienbücher Chemie"