Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Häuptling Tokeah und die Weisse Rose

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der alte Häuptling Tokeah hat seinen Stamm der Oconee-Indianer schon tief in noch unbewohnte Gebiete geführt, weil die amerikanisc... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der alte Häuptling Tokeah hat seinen Stamm der Oconee-Indianer schon tief in noch unbewohnte Gebiete geführt, weil die amerikanischen Farmer immer weiter vorrücken. Die Siedlung in der Lichtung am Fluss ist klein geworden, aber noch lebt der einst mächtige Stamm nach den Regeln der Vorfahren. Doch was ist das Geheimnis des hellhäutigen Mädchens Rose, das seit seiner Kindheit unter ihnen ist? Als James Hodge, der britische Seemann, verwundet beim Dorf auftaucht, überstürzen sich die Ereignisse.
Schon seine Zeitgenossen erkannten in Charles Sealsfield einen Autor "von hoher dichterischer Befähigung, glühender Fantasie, rastloser Lebendigkeit und scharfem Blick". Seine genaue, mitfühlende Beobachtungsgabe vermittelte ihm, der sich in zahlreichen Berufen in aller Welt durchschlug, den Stoff zu einem reichen Werk, das zu den Bestsellern der Zeit gehörte.

»Eine überaus fesselnde und unübliche Lektüre, nicht nur für Ferienzeiten.«

Vorwort
Ein Großmeister der deutschen Abenteuerliteratur. »Charles Sealsfield erzählt in einer Weise, dass keiner ihn vergisst, der ihm einmal zugehört hat.« Hugo von Hofmannsthal

Autorentext
Charles Sealsfield (eigentlich: Karl Anton Postl), geboren 1793 in Poppitz (Mähren), studierte Theologie und erhielt in Prag die Priesterweihe. Vor der einsetzenden Überwachung und Zensur floh er 1823 über die Schweiz nach New Orleans. Ab 1827 erschienen seine Romane und Streitschriften, die ihn zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der Zeit und zu einer Leitfigur der europäischen Demokraten machten. Er starb 1864 in Solothurn. Erst durch sein Testament wurde seine wahre Identität aufgedeckt.

Zusammenfassung
Die amerikanischen Farmer rücken immer weiter vor. Noch kann sich die Siedlung der einst mächtigen Oconee-Indiander behaupten. Doch was ist das Geheimnis des hellhäutigen Mädchens Rose, das seit seiner Kindheit unter ihnen ist? Als ein britischer Seemann verwundet beim Dorf auftaucht, überstürzen sich die Ereignisse.

Produktinformationen

Titel: Häuptling Tokeah und die Weisse Rose
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783293205048
ISBN: 978-3-293-20504-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 417g
Größe: H189mm x B126mm x T32mm
Jahr: 2010
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"