Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Hot Spots von Café bis Kabarett

  • Kartonierter Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Besetzung: Musikbuecher, MusikwissenschaftPopuläre Kultur und Musik Band 4Deutsches Volksliedarchiv und Universität Salzburg Grosc... Weiterlesen
20%
49.90 CHF 39.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Besetzung: Musikbuecher, Musikwissenschaft

Populäre Kultur und Musik Band 4
Deutsches Volksliedarchiv und Universität Salzburg
Grosch, Nils
Fischer, Michael

Autorentext

Carolin Stahrenberg studierte Schulmusik, Germanistik und Musikwissenschaft. Promotion an der Hochschule für Musik, Theater und Medien (HMTM) Hannover. Tätigkeiten als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungszentrum Musik und Gender in Hannover, am Deutschen Volksliedarchiv in Freiburg im Breisgau sowie an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.



Klappentext

Berlin in den 1920er Jahren: In einer Vielzahl von Bars, Kneipen, Kabaretts, Cafés und Theatern erklingt Musik. Sie ist eingebettet in bestimmte Handlungskontexte und steht in Bezug zu den Räumen, in denen sie erklingt. Menschen treten hier als Gestalter hervor, an Orten, die sich in einem sich anbahnenden Institutionalisierungsprozess befinden. Hier, im Kabarett oder in der Bar, können musikalische und musiktheatrale Handlungsräume prototypisch erprobt und experimentell entwickelt werden, bevor sie in institutionalisierte Routinen übergehen. Diese Orte, Brennpunkte sozial-kulturbildender Aktivität, werden in dieser Arbeit als "Hot Spots" bezeichnet. Soziale und akustische Räume, (An-)Ordnungen und das Repertoire werden zum Ausgangspunkt einer Studie, die der Arbeitsbiographie des Pianisten und Komponisten Mischa Spoliansky durch das Berlin der Weimarer Republik folgt.

Produktinformationen

Titel: Hot Spots von Café bis Kabarett
Untertitel: Musikalische Handlungsräume im Berlin Mischa Spolianskys 1918-1933
Autor:
EAN: 9783830925200
ISBN: 978-3-8309-2520-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Waxmann Verlag GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 622g
Größe: H236mm x B164mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012