Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Pädagogische Konzepte zum Umgang und zur Arbeit mit Medien

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Institut für ... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Institut für Schulpädagogik), Veranstaltung: Medienpädagogisches Handeln in der Schule - Grundlagen und Ansatzpunkte für die schulische Medienarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Medien umgeben die Lehrkräfte und auch die Schülerinnen und Schüler im Alltag, haben eine historische Tradition, unterliegen dynamischen Veränderungsprozessen und werden "[...] zunehmend Bestandteil kultureller Erbschaft, in die eingeführt werden muss [...]" . Die Schule hat auf diesem Sektor Aufgaben zu übernehmen. Sie kann es nicht ignorieren, dass die Medien in vielen Bereichen menschlichen Lebens eine zentrale Rolle spielen - und das nicht erst seit heute. Die heutigen Schülerinnen und Schüler des 21. Jahrhunderts leben in "[...] reich aggregierten und strukturierten Medienwelten [...]" , die ihr tägliches Leben beeinflussen und prägen. Daher ist ein kritischer und reflexiver Umgang mit den Medien vor allem in der erzieherischen und bildenden Institution Schule vonnöten und bedarf pädagogischer Begleitung, um die Heranwachsenden durch ästhetische Anregung, bildende Auseinandersetzung und ethische Diskussion zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern der modernen (Medien-)Gesellschaft zu "erziehen". Als Lehrkraft steht man den Medien in einer ähnlich rezeptiven Situation gegenüber wie die Schülerinnen und Schüler, da man selbst Mediennutzer ist. Daher ist es die Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer, das Medienangebot und die Medienbotschaften mit fachlichem Wissen und dem erzieherischen Auftrag zu verbinden. Dies bedeutet, es gilt Medieninhalte adäquat aufzubereiten, die Medien und ihre Inhalte möglichst objektiv und kritisch zu betrachten sowie den Schülerinnen und Schülern in einer handlungsorientierten Form Medienkompetenz zu vermitteln. Inhaltsverzeichnis Prolog Handlungsorientierte Medienpädagogik Was bedeutet "handlungsorientiert"? Lernzielbereiche einer ganzheitlich handlungsorientierten Medienpädagogik Grundsätze einer ganzheitlich handlungsorientierten Medienpädagogik Ziele einer ganzheitlich handlungsorientierten Medienpädagogik Ganzheitlich handlungsorientierte Medienpädagogik in der Schule Öffnung der Schule Probleme ganzheitlich handlungsorientierter Medienpädagogik in der Schule Aktive Medienarbeit Grundlegende Lernprinzipien der aktiven Medienarbeit Aktive medienorientierte Projektarbeit Handelndes Lernen im Projekt Ziele medienpädagogischer Projekte Vorbereitung einer medienorientierten Projektarbeit Was sollen medienpädagogische Projekte leisten? Praktisches Beispiel Relevanz innerhalb der schulpädagogischen Diskussion

Produktinformationen

Titel: Pädagogische Konzepte zum Umgang und zur Arbeit mit Medien
Autor:
EAN: 9783640836086
ISBN: 978-3-640-83608-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H208mm x B147mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage