Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Dichotomie von Elite und Masse, Elite aus Leistung oder Elite durch Herkunft?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft (GSI)), Veranstaltung: Elitetheorien (Ortega y Gasset, Pareto, Mosca, Michels...), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Fragestellung verfolgt, wie das gesellschaftliche Verhältnis von Elite und Masse in verschiedenen Elitetheorieansätzen verstanden wird und welcher Ansatz dabei das Verhältnis treffend beschreiben kann - Dichotomie von Elite und Masse, Elite aus Leistung oder Elite durch Herkunft? Hierzu werden in jeweils drei Teilen entsprechende Elitetheorien untersucht: Die klassische, die funktionalistische und die kritische Elitetheorie. Zunächst werden im zweiten und dritten Teil der Arbeit die klassischen und die funktionalistischen Elitetheorien kritisch betrachtet. Für die Auseinandersetzung werden die Ansätze in ihren historischen Entstehungskontext gestellt, ihre theoretischen Grundzüge dargestellt und abschließend durch die Kontrastierung mit marxistischer Gesellschaftstheorie kritisch reflektiert. Nachdem im vierten Teil kurz Bezug genommen wird auf die Tradition der kritischen Elitetheorien in Form von Charles Wright Mills und Pierre Bourdieu, werden anschließend die wesentlichen Ergebnisse der empirischen Eliteforschung von Michael Hartmann mit besonderem Blick auf Deutschland bei kurzen Gegenüberstellungen mit Frankreich und Großbritannien dargestellt. Dabei werden die wachsende soziale Ungleichheit, die Herkunft der Eliten mit Fokus auf die Wirtschafts- und Politikelite und die Hauptbedingungen für das Erlangen von Elitepositionen thematisiert. Ausgehend von Hartmanns ermitteltem Datenmaterial und aktuellen Studien aus den USA wird im fünften Teil der Versuch eines Ausblicks auf das zukünftige Verhältnis von Elite und Masse in der EU gewagt. Abschließend werden im sechsten Teil die Ergebnisse zusammengefasst.

Autorentext
Trump, Carl Philipp Ich komme aus Berlin-Zehlendorf und habe am Berliner Jesuiten-Gymnasium Canisius-Kolleg Abitur gemacht. Danach habe ich an der Ludwig-Maximilians-Universtät in München einen Bachelor in Politikwissenschaft und Nebenfach Soziologie absolviert. Mein Auslandssemester habe ich als Visiting Student an der Columbia University in the City of New York verbracht und meinen Master of Science habe ich an der London School of Economics and Political Science in International Relations gemacht. Nach dem Studium habe ich durch Bitcoin und Litecoin Trading die Grundlage geschaffen mich fortan Startups und dem politischen Aktivismus zu widmen. Dafür habe ich die Gutmenschen gemeinnützige GmbH gegründet, die sich gegen sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche im Allgemeinen und gegen Opus Dei im Konkreten widmet. Daneben kandidiere ich als Kandidat der Linken für eine gerechtere Gesellschaft mit dem Kernthema Digitalisierung der Gesellschaft. Heute lebe ich in Berlin-Friedrichshain. Mein gesamter Lebenslauf ist unter www.chuzpe.VC abrufbar.

Produktinformationen

Titel: Dichotomie von Elite und Masse, Elite aus Leistung oder Elite durch Herkunft?
Untertitel: Eine kritische Auseinandersetzung mit klassischen und funktionalistischen Elitetheorieansätzen als Vorbereitung auf die Ergebnisse der empirischen Eliteforschung von Michael Hartmann
Autor:
EAN: 9783668871724
ISBN: 978-3-668-87172-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019