Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefe aus Tansania 2004-2009

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schreiben ist ein Kampf gegen das Vergessen. Von unserem Einsatz in Isoko im Südlichen Hochland von Tansania haben wir wenig Gesch... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Schreiben ist ein Kampf gegen das Vergessen. Von unserem Einsatz in Isoko im Südlichen Hochland von Tansania haben wir wenig Geschriebenes. Und dabei war es die interessanteste und erfüllteste Zeit in unserem Leben. Wir sind als junge Familie 1966 mit drei kleinen Kindern ausgereist - das vierte wurde in Isoko ein Jahr später geboren - und haben unter einfachsten Verhältnissen in völliger Isolation die schon vor uns durch zwei deutsche Schwestern begonnene Arbeit fortgesetzt. Aus Mitteln von Brot für die Welt entstand in dieser Zeit aus der Krankenstation ein heute noch arbeitendes 100-Bettenkrankenhaus. 1973 kehrten wir schweren Herzens nach Deutschland zurück, da es für unsere Kinder keine geeignete Schulmöglichkeit in Tansania gab. Aber die Sehnsucht nach diesem Land, in dem wir von der Bevölkerung so viel Offenheit und Dankbarkeit erfuhren, blieb. Als sich zu Beginn meines Ruhestandes ein Weg nach Tansania öffnete, bedurfte es nur eines Blickkontaktes mit meiner Frau, und wir begannen mit den Reisevorbereitungen. Aus dem zunächst angedachten Jahr sind es mehrere geworden, in denen ich meist in Matema, aber auch in anderen kirchlichen Krankenhäusern wie Lugala, Itete und Isoko tätig war. Ich hatte mir vorgenommen, unsere Kinder und unsere Freunde an unserem Ergehen teilhaben zu lassen. So sind Rundbriefe entstanden, die 2004 veröffentlicht wurden. Die danach folgenden Briefe sind in diesem Büchlein abgedruckt. Sie erzählen vom Lachen und vom Traurigsein, von Armut und von Beschenktwerden und von der Güte Gottes, die uns immer behütet und unser Leben reich gemacht hat.

Autorentext
Dr. Bruno Runge wurde am 21. September 1936 in Osmolin (heute Polen) geboren. Ende des Krieges floh die Familie nach Ströbeck bei Halberstadt. Dort legte Bruno Runge 1954 das Abitur ab. Seine christliche Prägung führte ihn bereits 1955 zu dem Entschluss, beruflich etwas für die Ärmsten der Armen zu tun. 1956 nahm er daher in Münster das Medizinstudium auf. 1957 setzte er in Würzburg sein Studium u. a. bei Prof. Dr. Wüstenfeld, fort. Zur Finanzierung des Studiums arbeitete Runge nach dem Honnefer Modell, d. h. er nahm pflegerische Kurzzeitjobs an und arbeitete als wissenschaftliche Hilfskraft. Die Gewissenhaftigkeit, Bescheidenheit und der christliche Lebensstil von Bruno Runge bewogen Prof. Wüstenfeld dazu, Bruno Runge 1959 eine Dissertation anzubieten, die er 1961 mit summa cum laude zum Dr. med. abschloss. Im März 1960 heiratete er Hanna Hoba. Der Entschluss des Ehepaares stand fest, gemeinsam in den ärztlichen Missionsdienst nach Afrika gehen.

Produktinformationen

Titel: Briefe aus Tansania 2004-2009
Autor:
EAN: 9783869632544
ISBN: 978-3-86963-254-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Iatros
Genre: Reiseberichte
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 260g
Größe: H210mm x B210mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen