Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Chatkommunikation - Jugendliche und das Chatten

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Pädagogische Akademie des Bundes i... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Pädagogische Akademie des Bundes in der Steiermark (Informations- und Kommunikationspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Chat ist ein soziales Phänomen des 20. Jahrhunderts, das sich in der jungen wie auch der älteren Generation gleichermaßen beobachten lässt. Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Chat-Kommunikation darzustellen. Der Theorieteil befasst sich im ersten Kapitel mit der Chat-Kommunikation im Allge-meinen. Hier werden die wichtigsten Begriffe im Einzelnen betrachtet und definiert. Da die Internetkommunikation einen starken Einfluss auf die sprachliche Entwicklung von Jugendlichen hat, wird auch dieser Aspekt genauer beleuchtet. Im zweiten Kapitel werden die Ursachen und das Ausmaß des Chattens beschrieben. Beginnend mit der Tatsache, dass das Chatten eine neue Freizeitgestaltung ist und zum medialen Alltag dazugehört, folgen darauf Vor- und Nachteile. Das dritte Kapitel beschreibt die be-stehenden Gefahren. Im vierten Kapitel wird auf das Soziale Miteinander eingegangen. Darin geht es gezielt um die Selbstdarstellung und soziale Beziehungen im Chat. Im nachfolgenden Kapitel werden die gesellschaftlichen Auswirkungen behandelt. Das abschließende Kapitel listet die aktuell angebotenen Chatprogramme in Schulen auf. Der empirische Teil beinhaltet die Schwerpunkte "Chatten im Unterricht" und "Gesund-heitliche Aspekte des Chattens". Zu Beginn meiner Arbeit stellte ich mir die Frage: "Sehen Jugendliche Gefahren beim Chatten?" Diese Fragestellung hat sich im Laufe der Datenanalyse bestätigt. Die Bachelorarbeit endet mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse und einer Schlussfolgerung.

Klappentext

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,0, Pädagogische Akademie des Bundes in der Steiermark (Informations- und Kommunikationspädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Chat ist ein soziales Phänomen des 20. Jahrhunderts, das sich in der jungen wie auch der älteren Generation gleichermaßen beobachten lässt. Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Chat-Kommunikation darzustellen. Der Theorieteil befasst sich im ersten Kapitel mit der Chat-Kommunikation im Allge-meinen. Hier werden die wichtigsten Begriffe im Einzelnen betrachtet und definiert. Da die Internetkommunikation einen starken Einfluss auf die sprachliche Entwicklung von Jugendlichen hat, wird auch dieser Aspekt genauer beleuchtet. Im zweiten Kapitel werden die Ursachen und das Ausmaß des Chattens beschrieben. Beginnend mit der Tatsache, dass das Chatten eine neue Freizeitgestaltung ist und zum medialen Alltag dazugehört, folgen darauf Vor- und Nachteile. Das dritte Kapitel beschreibt die be-stehenden Gefahren. Im vierten Kapitel wird auf das Soziale Miteinander eingegangen. Darin geht es gezielt um die Selbstdarstellung und soziale Beziehungen im Chat. Im nachfolgenden Kapitel werden die gesellschaftlichen Auswirkungen behandelt. Das abschließende Kapitel listet die aktuell angebotenen Chatprogramme in Schulen auf. Der empirische Teil beinhaltet die Schwerpunkte "Chatten im Unterricht" und "Gesund-heitliche Aspekte des Chattens". Zu Beginn meiner Arbeit stellte ich mir die Frage: "Sehen Jugendliche Gefahren beim Chatten?" Diese Fragestellung hat sich im Laufe der Datenanalyse bestätigt. Die Bachelorarbeit endet mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse und einer Schlussfolgerung.

Produktinformationen

Titel: Chatkommunikation - Jugendliche und das Chatten
Autor:
EAN: 9783656050643
ISBN: 978-3-656-05064-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 195g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage