Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Halsband des Leoparden

  • Kartonierter Einband
  • 358 Seiten
(9) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Fandorin Goes West Drei neue Fälle für Fandorin! Mit Miss Marple alias Miss Palmer jagt in England nach einem alten Lord und einem... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Fandorin Goes West Drei neue Fälle für Fandorin! Mit Miss Marple alias Miss Palmer jagt in England nach einem alten Lord und einem Diamantkollier. Mit Sherlock Holmes und Doktor Watson ermittelt er auf einem Schloss in Frankreich. Im Wilden Westen bringt er die raffiniertesten Betrüger zur Strecke.

Autorentext
Boris Akunin ist das Pseudonym des Moskauer Philologen, Kritikers, Essayisten und Übersetzers Grigori Tschchartischwili (geboren 1956). 1998 veröffentlichte er seine ersten Kriminalromane, die ihn in kürzester Zeit zu einem der meistgelesenen Autoren in Russland machten. Heute genießt er in seiner Heimat geradezu legendäre Popularität. 2001 wurde er dort zum Schriftsteller des Jahres gekürt, seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt. Bei Aufbau erschienen seine Romane Fandorin (2001), Türkisches Gambit (2001), Mord auf der Leviathan (2002), Der Tod des Achilles (2002), Russisches Poker (2003), Die Schönheit der toten Mädchen (2003), Der Tote im Salonwagen (2004), Die Entführung des Großfürsten (2004), Der Magier von Moskau (2005), Die Liebhaber des Todes (2005), Die Diamantene Kutsche (2006), Das Geheimnis der Jadekette (2008), Das Halsband des Leoparden (2009) und Die Moskauer Diva (2011).Ich spiele leidenschaftlich gern. Früher habe ich Karten gespielt, dann strategische Computerspiele. Schließlich stellte sich heraus, dass Krimis schreiben noch viel spannender ist als Computerspiele. Meine ersten drei Krimis habe ich zur Entspannung geschrieben ... Akunin in einem Interview mit der Zeitschrift OgonjokMehr Informationen zum Autor unter www.akunin.ru.

Ganna-Maria Braungardt, geboren 1956, studierte russische Sprache und Literatur in Woronesh (Russland); Lektorin; seit 1991 freiberufliche Übersetzerin. Übertrug Polina Daschkowa, Ljudmilla Ulitzkaja, Boris Akunin und viele andere in Deutsche.

Thomas Reschke geboren 1932, Lektor, Redakteur und Übersetzer, übertrug etwa 150 Werke aus dem Russischen ins Deutsche, darunter Michail Bulgakow, Boris Pasternak, Jewgeni Jewtuschenko. Er erhielt 2000 das Bundesverdienstkreuz, 2001 den Übersetzerpreis der Stiftung Kunst und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen, 2002 die Dankurkunde des russischen Kulturministers.

Klappentext
Fandorins Wirtin in Bristol wohnt zwar in einem Schloss, aber sie wird dort nur geduldet. Die alte Dame ist jedoch wie Miss Marple klug und gewitzt, und gemeinsam mit ihr zieht Fandorin gegen eine Familie von gierigen Erben zu Felde. Im Wilden Westen wird der russische Meisterdetektiv spielend mit gewieften Geschäftsleuten und schießwütigen Cowboys fertig, gegen eine schöne Frau aber erweist er sich als machtlos. Und schließlich stehen Fandorin und sein japanischer Diener Masa in Frankreich zur Jahrtausendwende auf einem geheimnisvollen Schloss mit Doktor Watson und Sherlock Holmes in einem amüsanten Wettbewerb um das schnellste und beste Ermittlungsergebnis, denn sonst geht eine Bombe hoch.

Produktinformationen

Titel: Das Halsband des Leoparden
Untertitel: Fandorin ermittelt. Kriminalerzählungen
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783746624723
ISBN: 978-3-7466-2472-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Aufbau Taschenb.
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 358
Gewicht: 419g
Größe: H210mm x B134mm x T28mm
Veröffentlichung: 23.04.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen