Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom deutschen zum "arischen" Theater

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
Berlin hatte bis 1933 die weitaus meisten privatwirtschaftlich geführten Theater Deutschlands. Viele der bedeutendsten Bühnenleite... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Berlin hatte bis 1933 die weitaus meisten privatwirtschaftlich geführten Theater Deutschlands. Viele der bedeutendsten Bühnenleiter waren Juden, doch schon im Sommer 1933 amtierte kein einziger mehr. Bjoern Weigel fragt, wie die Nationalsozialisten die Theaterleiter aus den Häusern verdrängten, ohne an den Unternehmensstrukturen zu rütteln, und beleuchtet die wirtschaftlichen und politischen Hintergründe, die aus deutschen Renommier-Bühnen ein "arisches" Theater schaffen sollten.

Produktinformationen

Titel: Vom deutschen zum "arischen" Theater
Untertitel: Die Verdrängung jüdischer Theaterunternehmer in Berlin in der NS-Zeit
Autor:
EAN: 9783863313623
ISBN: 978-3-86331-362-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropol Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 504g
Größe: H231mm x B154mm x T38mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen