Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fichtes Gott

  • Kartonierter Einband
  • 410 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Björn Pecina rekonstruiert Fichtes Religionsphilosophie in ihrer Entwicklung vom praktischen Selbstbewußtsein zur späten Liebes- u... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Björn Pecina rekonstruiert Fichtes Religionsphilosophie in ihrer Entwicklung vom praktischen Selbstbewußtsein zur späten Liebes- und Affektenlehre. Er zeigt, daß die frühe Konzeption des Ich und der Freiheit in der reifen Religionsphilosophie der "Anweisung zum seligen Leben" eingelöst und nach ihren Urprinzipien abgeleitet werden kann. Der Autor entwickelt Fichtes Philosophie im Spannungsfeld zwischen den sinntheoretischen Deutungsfiguren religiösen Selbstbewußtseins und einer Ontologie, die ihr Zentrum im Absoluten als Sein und Liebe hat. Deshalb plädiert er für eine philosophische Theologie, die sich zwar immer aus den Deutungsvollzügen des religiösen Subjektes speist, diese Deutungen aber zugleich einbegriffen weiß in das absolute Sein.

Produktinformationen

Titel: Fichtes Gott
Untertitel: Vom Sinn der Freiheit zur Liebe des Seins
Autor:
EAN: 9783161490149
ISBN: 978-3-16-149014-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 410
Gewicht: 670g
Größe: H233mm x B156mm x T27mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen