Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Der Wandel des Ehrenamts

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten Jahren wuchs die Zahl der Veröffentlichungen über das Ehren amt. Öffentliche, w... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten Jahren wuchs die Zahl der Veröffentlichungen über das Ehren amt. Öffentliche, wissenschaftliche und politische Diskussionen verhelfen ehrenamtlichen Leistungen zu einer neuen Betrachtung und neuer Bewertung. Es wird vielfach von einem Strukturwandel des Ehrenamts bzw. einem neuen Ehrenamt gesprochen, wobei das ,,alte" Ehrenamt als nicht mehr zeitgemäß eingestuft wird. Letzteres wird fast ausschließlich mit dem sozialen Bereich assoziiert, den Frauen dominieren. Im vorliegenden Buch wird dieser Wandel an Hand des Engagements von Frauen analysiert. Wie wirken sich veränderte Lebensbedingungen auf die Motive und Erwartungen engagierter Frauen aus? Inwieweit spielt eine altruistische Haltung (noch) eine Rolle? Welche Bedeutung hat die Tätigkeit für ihre Biographie? Weiterhin wird der Frage nachgegangen, wie es um das gesellschaftliche Ansehen der unbezahlten sozialen Arbeit bestellt ist. Wird die von Frauen erbrachte Leistung entsprechend gewürdigt? Zudem werden Fördermöglichkeiten auf der institutionellen und politischen Ebene vorgestellt. Dieses Buch richtet sich an ehren amtlich Tätige, am Ehrenamt Interessierte sowie Institutionen, die mit Ehren amtlichen arbeiten.

Autorentext

Jg. 1974, Dipl.-Päd.,Diakonin; Studium der Erziehungswissenschaft und Psychologie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Bildungsreferentin im Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), seit 2006 Jugenddiakonin in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In den letzten Jahren wuchs die Zahl der Veröffentlichungen über das Ehren­amt. Öffentliche, wissenschaftliche und politische Diskussionen verhelfen ehrenamtlichen Leistungen zu einer neuen Betrachtung und neuer Bewertung. Es wird vielfach von einem Strukturwandel des Ehrenamts bzw. einem neuen Ehrenamt gesprochen, wobei das ,,alte" Ehrenamt als nicht mehr zeitgemäß eingestuft wird. Letzteres wird fast ausschließlich mit dem sozialen Bereich assoziiert, den Frauen dominieren. Im vorliegenden Buch wird dieser Wandel an Hand des Engagements von Frauen analysiert. Wie wirken sich veränderte Lebensbedingungen auf die Motive und Erwartungen engagierter Frauen aus? Inwieweit spielt eine altruistische Haltung (noch) eine Rolle? Welche Bedeutung hat die Tätigkeit für ihre Biographie? Weiterhin wird der Frage nachgegangen, wie es um das gesellschaftliche Ansehen der unbezahlten sozialen Arbeit bestellt ist. Wird die von Frauen erbrachte Leistung entsprechend gewürdigt? Zudem werden Fördermöglichkeiten auf der institutionellen und politischen Ebene vorgestellt. Dieses Buch richtet sich an ehren­amtlich Tätige, am Ehrenamt Interessierte sowie Institutionen, die mit Ehren­amtlichen arbeiten.

Produktinformationen

Titel: Der Wandel des Ehrenamts
Untertitel: Frauen zwischen biographischer Bedeutung und gesellschaftlicher Würdigung
Autor:
EAN: 9783639426458
ISBN: 978-3-639-42645-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.