Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Direct-to-Consumer Kommunikation in der Pharma-Industrie

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufgrund wirtschaftlicher, politischer sowie demografischer Entwicklungen werden pharmazeutische Unternehmen vor neue Herausforder... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Aufgrund wirtschaftlicher, politischer sowie demografischer Entwicklungen werden pharmazeutische Unternehmen vor neue Herausforderungen gestellt. Ein Lösungsweg ist die verstärkte Ausrichtung der Kommunikationsstrategien an die Gegebenheiten des Marktes sowie an die Bedürfnisse der Kunden. Während bisherige Bemühungen den Ärzten, Krankenhäusern, Großhändlern und Apothekern galten, avanciert nun auch der Patient, der Endverbraucher des (rezeptpflichtigen) Arzneimittels selbst, zur zentralen Zielgruppe der Pharma-Kommunikation. Im Fokus dieser Arbeit steht deshalb die Frage: Welche Möglichkeiten nutzen pharmazeutische Unternehmen zur direkten Patientenansprache und wie bewerten chronisch kranke Patienten diese? Eine umfassende Analyse der Ausgangssituation und der theoretischen Grundlagen der Kommunikationspolitik bilden die Basis für die Annäherung an den Begriff Direct-to-Consumer (DTC). Strategien, Ziele, Maßnahmen und Erfolgsfaktoren von DTC Kommunikation sind wichtige Gegenstände dieser Arbeit. Die Ergebnisse der empirischen Befragung unter chronisch kranken Patienten bringen spannende Erkenntnisse zur forschungsleitenden Frage.

Autorentext

Birgit Weber, Mag. (FH) für wirtschaftswissenschaftliche Berufe, studierte Medienmanagement an der Fachhochschule St. Pölten und spezialisierte sich auf die Bereiche Public Relations und integrierte Kommunikation. Seit 2003 ist sie bei der Agentur Trimedia Communications tätig. 2008 wechselte die PR-Beraterin vom Standort Wien nach Zürich.

Produktinformationen

Titel: Direct-to-Consumer Kommunikation in der Pharma-Industrie
Untertitel: Eine wissenschaftliche Studie zur direktenPatientenansprache
Autor:
EAN: 9783639105124
ISBN: 978-3-639-10512-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2013