Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Der Rohstoff Holz - Seine Gewinnung und Verarbeitung

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Archäologi... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Archäologie, Bauforschung und Denkmalpflege), Veranstaltung: Archäologische Erzeugnisse von Landwirtschaft, Bergbau, und Rohstoffgewinnung sowie Energieversorgung und sonstige technische Einrichtungen, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelalter und der Neuzeit spielte Holz eine sehr wichtige Rolle im Alltag der Menschen. Es ist verhältnismäßig leicht zu bearbeiten und vielseitig verwendbar. Holz diente als wichtigster Energielieferant und als Material für ein reiches Spektrum an Erzeugnissen. Diese Arbeit soll einen Überblick über den Rohstoff Holz, seine Gewinnung und Verarbeitung im Mittelalter und der Neuzeit geben. Anhand ausgewählter Beispiele wird die Forschungslage zu schriftlichen, bildlichen und archäologischen Quellen untersucht. Dabei werden auch grundlegende Arbeitsweisen und -techniken anhand des Zimmerns, Drechselns, Schreinerns und Böttcherns beleuchtet.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,3, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Institut für Archäologie, Bauforschung und Denkmalpflege), Veranstaltung: Archäologische Erzeugnisse von Landwirtschaft, Bergbau, und Rohstoffgewinnung sowie Energieversorgung und sonstige technische Einrichtungen, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelalter und der Neuzeit spielte Holz eine sehr wichtige Rolle im Alltag der Menschen. Es ist verhältnismäßig leicht zu bearbeiten und vielseitig verwendbar. Holz diente als wichtigster Energielieferant und als Material für ein reiches Spektrum an Erzeugnissen. Diese Arbeit soll einen Überblick über den Rohstoff Holz, seine Gewinnung und Verarbeitung im Mittelalter und der Neuzeit geben. Anhand ausgewählter Beispiele wird die Forschungslage zu schriftlichen, bildlichen und archäologischen Quellen untersucht. Dabei werden auch grundlegende Arbeitsweisen und -techniken anhand des Zimmerns, Drechselns, Schreinerns und Böttcherns beleuchtet.

Produktinformationen

Titel: Der Rohstoff Holz - Seine Gewinnung und Verarbeitung
Autor:
EAN: 9783640286522
ISBN: 978-3-640-28652-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 100g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage