Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Grundlagen der Philosophie; Erkenntnistheorie, Logik und Metaphysik

  • Fester Einband
  • 392 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Originalausgabe: Logica e metafisica, in: Opere di Bertrando Spaventa, hrsg. von Giovanni Gentile, Firenze: Sansoni, 1972, Bd. 3. ... Weiterlesen
20%
152.00 CHF 121.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Originalausgabe: Logica e metafisica, in: Opere di Bertrando Spaventa, hrsg. von Giovanni Gentile, Firenze: Sansoni, 1972, Bd. 3.

Autorentext

Bertrando Spaventa, geboren 1817 in den Abruzzen, gelangt 1840 erstmals nach Neapel, bevor er unter dem Verdacht der 1848er Revolution nach Turin und Bologna in das norditalienische Exil flüchten muss, ähnlich wie es auch seinem Bruder Silvio ergangen ist, der zu einem politischen Vordenker der Einheit Italiens werden sollte. In dieser Zeit widmet sich Bertrando in seinen philosophischen Studien dem philosophischen Denken des Seicento, der italienischen Renaissance und schliesst sich der Strömung der "Accademia della filosofia italica", der "Akademie für Italische Philosophie" von Terenzio Mamiani an, von der er sich aber bald schon wieder entschieden abwendet, ja, die er später heftigst bekämpft. Erst 1861 wird er von Francesco De Sanctis nach Neapel zurückberufen, um an der dortigen Universität Philosophie zu lehren. Bereits seine Bologneser Antrittsvorlesung von 1860 und noch mehr seine Napoletaner Antrittsvorlesung zum "Kreislauf der europäischen Philosophie" von 1861, sowie seine Einführung zu den "Vorlesungen über Philosophie", die später zu den "Grundlagen der Philosophie" erweitert werden, finden verbreitet und nachhaltig Beachtung. Er gehört zu den ersten in Italien, der deutsche, französische und englische philosophische Werke in der Originalsprache liest und besonders den Hegelianismus pflegt, vertritt und bekannt macht, dies etwa in seinem Buch "Abhandlungen über die Ethik von Georg Wilhelm Friedrich Hegel". Dadurch wird Spaventa zu einem der hauptsächlichsten Träger der Bewegung, die in seiner Zeit, ausgehend von Neapel, die Weiterentwicklung der Philosophie in ganz Italien beflügelt hat. Im Jahr 1872 begründet er die "Neapoletanische Zeitschrift für Philosophie und Literatur" mit, und wird 1875 zum Korrespondent der Accademia dei Lincei in Rom. Bis 1876 ist er zudem Abgeordneter der Rechten im italienischen Parlament und stirbt 1883 in Neapel. Seine Werke sind von Giovanni Gentile als Herausgeber um die Zeit der Jahrhundertwende nach und nach versammelt, editiert und 1972 im Verlag von C. G. Sansoni in Florenz in der Reihe "Klassiker der Philosophie" in drei Bänden verlegt worden.



Klappentext

Originalausgabe:
Logica e metafisica, in: Opere di Bertrando Spaventa, hrsg. von Giovanni Gentile, Firenze: Sansoni, 1972, Bd. 3.

Produktinformationen

Titel: Grundlagen der Philosophie; Erkenntnistheorie, Logik und Metaphysik
Untertitel: Ausgewählte Werke von Bertrando Spaventa in deutscher Übersetzung, Bd. 3
Editor:
Autor:
EAN: 9783748108702
ISBN: 978-3-7481-0870-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 825g
Größe: H228mm x B174mm x T36mm
Jahr: 2018